Leserstimme zu
Do it! 1 Stunde - 1 Objekt

Rezension: Do it! 1 Stunde - 1 Objekt von Pierre Lota

Von: Elena
12.12.2017

In diesem Buch zeigt uns Pierre Lota viele verschiedene Do it Yourself-Ideen, die innerhalb einer Stunde fertig sein sollen. Ich zweifle bei den meisten Objekten an der Zeitangabe, aber das mag auch an mir liegen. Die Objekte sind unterteilt in Werkstoffe. Beton, Kleiderbügel, Paletten, Bretter, Leisten & Rohre, Filz & Papier und Schnur & Leder werden hier zu interessanten Möbeln oder Dekoartikeln umgebaut. Diese sind angelehnt an den nordischen Stil, eher schlicht und natürlich. Am Ende des Buches gibt es noch ein paar Tipps und Tricks. Man lernt zum Beispiel, wie man beim Holzteile verschrauben die Schraube versenkt. Auch eine kleine Materialkunde ist dabei. Alle Projekte werden jeweils auf einer Doppelseite mit Schritt-für-Schritt Fotoanleitungen erklärt, so dass auch wirklich keine Fragen offen bleiben. Man benötigt für alle Produkte maximal drei Werkzeuge, eine Stichsäge, einen Bohrer und einen Akkuschrauber. Meine Meinung: In nur einer Stunde etwas Originelles und Individuelles, ein ganzes Möbelstück auf die Beine zu stellen klingt für mich fast zu schön um wahr zu sein. Und das ist es auch. Zum einen liegt es an mir, dass ich die meisten Objekte wohl nicht in nur einer Stunde fertigen könnte. Zum anderen bezieht sich die Stunde auf die reine Fertigungszeit. Beton, Leim und Farbe müssen bis zu 48 Stunden trocknen, fallen daher aus dem Rahmen. Leider haben die meisten Objekte entweder nicht meinen Geschmack entsprochen - was meistens die einfachen Dinge aus Filz oder Papier waren - oder die Ideen wirkten zu umständlich auf mich, wie zum Beispiel die Lampen. Das ist keine allgemeine Kritik an diesem Buch, es hat nur leider nicht mit meinem persönlichen Geschmack entsprochen. Das Layout und die Schritt-für-Schritt Anleitung haben mir jedoch gut gefallen. Die Erklärungen waren sehr übersichtlich und leicht nachzuvollziehen. Fazit: Die Bewertung mag zwar sehr harsch erscheinen, aber es liegt hauptsächlich an meinem persönlichen Geschmack, dass sie so schlecht ausfällt. Der Einrichtungsstil passt leider nicht wirklich zu mir und ich bastel zwar sehr gerne, aber ich fürchte ich bin nicht besonders gut darin. Die meisten Sachen sahen mir dann doch zu kompliziert aus. Für ambitioniertere Bastler, die gerne mit Holz arbeiten, ist das übersichtliche Sachbuch von Pierre Lota sicherlich besser geeignet.