Leserstimme zu
Alexandria & Tristan

Alexandria & Tristan

Von: Pia N.
13.12.2017

Cover: passend zu den anderen Büchern der Reihe Schreibstil: wechselnde Perspektiven von Tristan und Alexandria, erotisch, romantisch, liebevoll Meine Meinung Danke an den Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. Tristan ist genervt. Sowohl sein Cousin als auch sein bester Freund haben nun eine Freundin und kaum noch Zeit für ihn. Er versteht nicht was an einer Beziehung so toll sein soll, bis er Alexandria trifft. Er verfällt ihr vom ersten Augenblick an, doch sie lässt ihn abblitzen. Das stört ihn aber überhaupt nicht, denn Tristan liebt nichts mehr als eine gute Herausforderung. Alexandria möchte doch nur ihr Leben ruhig und normal weiterführen. Nachdem ihre Eltern im Gefängnis landen und sie von dortan pleite ist, verdient sie sich ihren Lebensunterhalt indem sie ihre alten Designersachen verkauft. Als dann Tristan in ihr Leben platzt und alles auf den Kopf stellt kommt sie damit nicht sehr gut zurecht. Natürlich fühlt sie sich von dem gutaussehenden Mann angezogen, weiß aber auch genau das sie seinen Ansprüchen nicht gerecht werden kann. Doch je mehr sie Tristan von sich stößt umso mehr Mühe gibt er sich ihr Herz doch für sich zu gewinnen. Irgendwann gibt Alexandria nach und es könnte alles so wunderbar sein. Wäre da nicht Alexandrias Geheimnis.. Auch die Figuren der Bücher zuvor tauchen ab und zu in diesem Band auf. Der Fokus liegt allerdings auf Alex und Tristan. Der Schreibstil ist locker und leicht und an prickelnden Szenen mangelt es nicht. Fazit: Ein gelungener Abschluss einer wunderbaren Trilogie. Fünf verdiente Sterne.