Leserstimme zu
Die Apokalypse

Das Buch vom Ende der Zeit

Von: Foez
04.01.2018

Das Buch vom Ende der Zeit Klappentext: Apokalyptische Reiter, Unheil kündende Engel mit Posaunen, der Zorn Gottes in sieben Schalen, Krieg, Geschwüre und Feuersbrunst ... Wenige Bücher können es an rauschhaften Visionen mit der «Offenbarung des Johannes» aufnehmen, diesem bis heute geheimnisvollen Teil des Neuen Testaments. Die vorliegende Neuübersetzung von Kurt Steinmann unterstreicht den literarischen Rang des gewaltigsten aller Endzeitszenarien. «Die Apokalypse» fasziniert mit einer Bilderwelt von poetischer Schönheit. Wie in einem Traum verschmelzen Mensch und Tier, stehen Himmel und Erde in Flammen, blasen Engel und göttliche Gestalten zum Gericht über Verfehlungen und Kleinmut. Schaudernd stellt man fest, dass selten blutigere Rache geübt wurde als bei diesem Feldzug gegen Ungläubige. Kurt Steinmann löst sich in seiner Übersetzung von vielen althergebrachten Formulierungen. Ihm gelingt trotz großer philologischer Genauigkeit eine neue «Apokalypse», die uns aufzurütteln und zu erschüttern vermag. Sieben eigens für diese Ausgabe angefertigte farbige Illustrationen machen diesen Prachtband im Schuber zu einem bibliophilen Ereignis. Ihr müsst euch vorstellen, dieses Werk ist Unterhaltung und Sachbuch in einem, Kurt Steinmann hat es tatsächlich geschafft trotz genauer Übersetzung, eine ganz neue „Apokalypse“ zu schaffen, die mich persönlich aufgerüttelt hat. Klasse! Das muss man erst mal schaffen. Ich bin zwar islamischen Glaubens, jedoch ist es mir wichtig, mich nicht nur im Hinblick auf meine eigene Religion weiterzubilden, sondern auch in anderen Glaubensrichtungen. Und das vorliegende Werk gehört neben der Bibel zu den wichtigsten christlichen Werken. Diese Version der „Enthüllung“ sollte daher nicht im Bücherregal fehlen. Also ich muss sagen, ich fand es grandios, es macht Spaß darin immer mal wieder zu blättern und schon von der ersten Seite hat mich der Text gepackt! Die Darstellungen vor allem machen das Werk zu einem visuellen Highlight. Ich liebe den Manesse-Verlag absolut und hiermit haben sie sich wieder selbst übertroffen. Grandios – und für meine bibliophilen Freunde ein Muss. Zu den Illustrationen muss gesagt werden, Daniel Egneus hat hier sensationelle Arbeit geleistet, daraus sind Kunstwerke geworden, die ich mir an die Wand hängen würde. Ein Meisterwerk erster Klasse. Sehr zu empfehlen, aber happiger Preis.. In dem Sinne, vielen herzlichen Dank an den Manesse Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. Liebe Grüße Feyza