Leserstimme zu
GEOlino extra Hör-Bibliothek – Abenteuer Tierreich

Rund um die spannende Welt der Tiere

Von: danielamariaursula
12.01.2018

Diese Box enthält vier Hörspiele: Die spannende Welt der Tiere, seltene Arten, Pferde und Raubtiere, 4 CD’s mit rund 3 h 50 min. Moderiert werden die Hörspiele von Wigald Boning, der sich auf die Suche nach Wissen begibt, hierzu besondere Orte aufsucht und Experten befragt. Unterstützt wird er dabei vom Who is Who der cbj audio Sprecher, aber auch von Experten, die nicht immer so begnadete Sprecher sind, sondern eben Experten. CD Seltene Arten: Diese CD ist in folgende Kapitel untergliedert: Rette sie wer kann – Spitzmaulnashörner in Namibia, Mammutbäume – Grüne Giganten, Alfred Brehm – Der Tier-Erzähler, Rückzüchtungen – Mehr Schein als Sein, Politik – Tiere in Kriegsgebieten, Artenschutz – Schmuggel mit bedrohten Arten, Wildkatzen – Auf Raubtierpirsch im Märchenwald Für mich waren besonders Alfred Brehm und die Rückzüchtungen interessant. Ich habe nie verstanden, was denn nun das besondere an Brehms Tierleben gewesen sein soll. Aber tatsächlich hat es ein Mann geschafft, durch sein Buch die Sichtweise des Menschen auf die Tiere und ihre Persönlichkeit zu verändern. An den Rückzüchtungen fand ich beeindruckend, daß Forscher auf diese Weise versuchen, an Hand von Aufzeichnungen, bereits ausgestorbene Tierarten wieder zurück zu züchten. Die Kinder waren total stolz, wieviel sie bereits durch andere Kinderbücher über die Rettungsversuche Namibias für die bedrohten Spitzmaulnashörner wußten, aber auch die Bedeutung von Kriegen auf den Bestand und die Entwicklung von Tierarten ließ sie staunen. CD Pferde: Diese CD enthält folgende Kapitel: Von der Jagdbeute zum Hobby, Springreiten – Ein Kraftpaket im Höhenflug, Dschingis Khan – Der Reiterfürst, Fabeltiere –Ein Horn für alle Fälle, Forschung – Wie Wissenschaftler Galopp lernen, Nur für Jungs – Von wegen Reiten ist Mädchensache, Mal Kunde, mal Kollege – Berufe mit Pferden Den einführenden Überblick über Pferde in Deutschland fand ich gut. Springreit-Expertin Janne-Frederike Meyer drehte sich für mich persönlich zu sehr um sich selbst und drückte sich für meine nicht reitenden Töchter nicht wirklich verständlich aus. Man merkte auch, daß sie keine ausgebildete Sprecherin ist. Dieser Track ist wohl mehr was für Springreiter. Dafür fand ich Dschingis Khan spannend (könnte besonders an meinem Alter und meinem 1. Lieblingslied als Kind liegen9 und die Mädels natürlich das Einhorn Kapitel, welches auch wirklich interessant und unverkitscht ist. CD Raubtiere: Diese CD enthält folgende Kapitel: Der Terrorvogel, Pumas – Im Revier der Berglöwen, Tüpfelhyänen – Die Geächteten, Schlangengift – Tödlich und heilsam zugleich, Eisbären – Weiße Riesen vor der Tür, Schnee-Eulen – Die gewitzten Greifer, Tierpfleger – Der die Robben versteht, Marienkäfer – Angriff des Läusekillers Wie man sieht, nimmt diese CD kein Bezug auf die übliche Klassifizierung von Raubtieren, sondern aus Gründen der Weckung des kindlichen Interesses sind eben auch z.B. Schlangen und Marienkäfer aufgenommen. Die Marienkäfer, Pumas, Eisbären und Schnee-Eulen kamen bei den Mädels sehr gut an, das Kapitel über Schlangen war meiner 10 Jährigen zu heftigen, zu real und bedrohlich. Ein Sprecher spricht den Erfahrungsbericht eines Forschers, der nur knapp einen Schlangenbiss überlebte und so die Forschung voran trieb, weil die Ärzte durch seinen Fall ins Grübeln kamen. Da der Text übersetzt werden mußte, konnte er natürlich nur durch einen Sprecher nachgesprochen werden, was aber die Lebendigkeit des Wiedergegebenen deutlich erhöht. CD Die spannende Welt der Tiere: enthält folgende Kapitel: Charles Darwin – Die Reise zum Ursprung des Lebens, Elefanten – Riesen in einem schrumpfenden Reich, Menschenaffen – Unsere Verwandten, schlaue Tierwelt – können Tiere denken? Einzeller – Die Herrscher des Mikrokosmos, Urzeitforschung – Das Geheimnis der steinernen Knochen. Diese CD war mein persönlicher Favorit, bei dem ich alles total spannend fand, aber besonders die Geschichte von Charles Darwin fand ich sehr bildhaft und interessant, wie dieser religiöse Mensch zu Ketzer gestempelt wurde. Die Entwicklung der Einzeller mit dem unterschiedlichen Aufbau der einzelligen Tier- und Pflanzenzellen, war auch toll, weil so kinderleicht der Biologieschulstoff nachbereitet, vorbereitet/aufbereitet wird, nur eben spannender und lebendiger. Die schlauen Tiere waren hingegen das Lieblingskapitel der Kinder. Auch wenn Wigald Boning in dieser Reihe nicht so viel Unfug anstellt wie mit Bernhard Hoecker bei „Bitte nicht nachmachen“, so vermittelt diese Reihe wirklich lebendig und unterhaltsam Wissen, mit vielen namenhaften Sprechern. Wirklich interessant ab 10 Jahren wird den Kindern auch vermittelt, daß sie selbst auch beim Umweltschutz aktiv mitwirken können, durch Schul-AGs oder ähnliches. Zusammenhänge auch im Zusammenleben zwischen Menschen und Tieren werden verständlich dargestellt und Erläutert, so daß Kinder auch für weitere Themen sensibilisiert werden. Gerade wegen so Themen wie den Auswirkungen von Kriegskonflikten auf die Tierpopulation finde ich die Altersempfehlung ab 10 Jahre sehr treffend. Eine wirklich gute Reihe, die wir gerne empfehlen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei cbj-audio für die Erweiterung unseres Horizonts.