Leserstimme zu
Sarantium - Die Zwillinge

Toller Reihenbeginn

Von: Lilly
26.01.2018

Es geht ja schon gut los.Wir lernen Shaan kennen, ein junges Mädchen das unbedingt eine Drachenreiterin werden will. Dafür macht sie alles, leider ist sie aber durch ihre nächtlichen Träume eines Tages unkonzentriert und verscherzt es sich so mit ihrem Ausbilder. Klingt übel, aber wer weiterliest wird bemerken das alles ganz anders kommen wird und das Shaan auch wirklich bemüht ist ihr Ziel zu erreichen. Dabei bleibt sie sich aber auch selber trau. Als Heldin mochte ich sie auch gleich ganz gerne. Sie hat Ecken und Kanten, es läuft nicht immer alles glatt aber sie lässt sich nicht entmutigen. Sowas mag ich. Da das Buch aus abwechselnder Sicht von Shaan und Tallis geschrieben ist, ist auch er der nächste mit dem man bekannt gemacht wird. Tallis ist fest in seinem Clan verankert, hat einen Erdbruder mit dem ihn eine tiefe Freundschaft verbindet und war mir auf dem ersten Blick auch gleich sympathisch. Er steht für sich und seine Freunde ein und ist geschickt im Jagen. Auch sein Schicksal bzw. die Vergangenheit holt ihn ein und so sieht er sich schnell einer neuen Situation gegenüber die sein Leben grundlegend ändern wird. Mehr verrate ich euch jetzt nicht. Denn es wird wirklich schön spannend wenn ihr das selber lest. Die Handlung an sich bietet echt alles was man sich vorstellen kann. Ich fand den Aspekt das die Drachen mit ihren Reitern im Geiste kommunizieren können recht interessant. Aber auch Shaans und Tallis Schicksal habe ich mit Spannung verfolgt. Beide haben einen gemeinsamen Feind der bereits in diesem ersten Teil der Buchreihe dafür gesorgt hat das ich ihn nicht mag. Der Schreibstil gefällt mir auch. Man liest sich ohne Probleme durch die Seiten und ich war recht verwundert, das ich das Buch an einem Tag weggelesen hatte. Schon hatte ich den Wunch auch gleich den zweiten Teil zu lesen. Ich will wissen wie es weitergeht. Und das zeigt mir das die Autorin alles richtig gemacht hat. Mit dem ersten Band der Sarantium Reihe ist es Lara morgen echt gelungen eine tolle Welt zu bauen und eine Handlung zu weben die einfach lesenswert und spannend ist. Ich kann es echt weiterempfehlen und freue mich schon sehr auf den zweiten Band der Reihe.