Leserstimme zu
Die Dämonenakademie - Die Prophezeiung

Grandiose Fortsetzung

Von: snowyy_13
28.01.2018

Die lange Warterei hat endlich ein Ende und der dritte Band der Dämonenakademie ist im deutschen erschienen! Ich hab so lange auf die Fortsetzung hingefiebert, dass ich es sofort anfangen musste, als ich es in den Händen hatte! Ein weiteres Mal begleiten wir Fletcher, Ignatius und seine Freunde, nachdem der zweite Band mit einem grausamen Cliffhanger geendet hatte. Und so wurde der Leser direkt ins kalte Wasser geworfen, denn wir werden nicht lange zappeln gelassen. Die rasante Reise durch den Äther wird mit meinem Lieblingsfreund namens „Spannung“ sofort angegangen. Es ist einfach unglaublich wie Fletcher sich im Vergleich zum ersten Band gewandelt hat. Er ist so viel selbstbewusster, stärker und klüger geworden. Doch im Herzen ist er immer noch derselbe, er setzt sich weiterhin für die Minderheiten ein und gegen die Diskriminierung der Zwerge und Elfen. Dadurch fängt er sich nicht nur Bewunderer ein, sondern seine Sammlung an Feinden wächst rapide. Nichtsdestotrotz stehen ihm seine Freunde zur Seite, was mich jedes Mal Freudensprünge machen ließ, denn es ist einfach wundervoll, wie sie alle zusammenhalten und Fletcher den Rücken stärken. Ich muss sagen, der Schreibstil des Autors ist sehr bildlich, man kommt sich wirklich vor wie in einem Film. Aber es ist nicht nur alles vollgepackt mit Action, nein, es wird auch über andere Dinge geschrieben, die für den Aufbau der Handlung wichtig sind, was auch einige Seiten einnehmen kann. Das hat mich aber keinesfalls gestört, denn ich flog wie nichts durch die Seiten und hatte unglaublich Spaß am Lesen. Da auch die Kapitel relativ kurz sind mit einem Durchschnitt von zehn Seiten, merkt man gar nicht, dass man nach ein paar Stunden schon die Hälfte rum hat. Es ist also sehr flüssig zu lesen und vor allem: man kann die Fantasie im freien Lauf sich ausleben lassen. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Wie in den Vorgängern finden die Protagonisten sich Hindernissen, Feinden und die Gefahr um einen Krieg gegen die Orks wieder. Verrat, Intrigen, unerwiderte Gefühle, es ist eine Reise, die ich als Leser auf jeden Fall weiter begleiten möchte (Band 4 wo bleibst du?). Und dann noch die Dämonen! Ich möchte nichts verraten, aber was vorgefallen ist, hat mich ziemlich überrascht. Und ich bin schon sehr gespannt wie diese Entwicklung voranschreiten wird. Alles in allem ist der dritte Band in dieser Reihe ein wahrer Schatz. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, da mich diese Welt wieder so in ihren Bann gezogen hat! Und nach dem jetzigen Ende, möchte ich unbedingt wissen, wie es weiter gehen wird, auch wenn der nächste Teil aus der Sicht von Arcturus sein wird. Aber da mir schon die Novelle von ihm so gut gefallen hat, bin ich schon sehr gespannt wie der Roman sein wird! Fazit: Die Dämonenakademie – Die Prophezeiung war eine fabelhafte Fortsetzung der Reihe und lässt den Leser atemlos zurück, begierig wartend auf den vierten Band. Es war spannend und ließ einen die Zeit vergessen. Ich flog praktisch durch die Seiten. Es ist definitiv eine Welt, in der ich es genieße abzutauchen. Klare Leseempfehlung an alle, die einen Protagonisten mögen, der gegen den Strom schwimmt und sich nicht unterkriegen lässt! 5 von 5 Sternen!