Leserstimme zu
Vom Anfang bis heute

Umfassend und unterhaltsam

Von: Melissa R.
30.01.2018

Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr positiv von diesem Buch überrascht wurde. Mein ursprüngliches Interesse lag darin, mein Geschichtswissen aus Schulzeiten wieder etwas aufzufrischen (im Endeffekt vergisst man ja doch mehr, als ursprünglich erwartet…). Im Nachhinein kann ich durchaus behaupten, dass viel passives "da war doch mal was"-Wissen wieder reaktiviert wurde. Zusätzlich hatte ich aber definitiv beim Lesen mehr Spaß, als im schulischen Frontalunterricht. Es gibt mehrere Gründe, warum ich dieses Buch so positiv einschätzen möchte. Der erste Grund ist der Kommunikationsstil des Autors - sehr locker und dennoch nah an den Inhalten bringt er mich nicht nur immer wieder zum Schmunzeln, sondern lässt das Erklärte auch sehr nachvollziehbar und logisch erscheinen. Mir fiel es nie schwer, seinen Schilderungen zu folgen und ich hatte nicht das Gefühl, dass er etwas unerklärt lässt. Dennoch wird man nicht mit Unmengen an Definitionen überhäuft - das Buch beschränkt sich quasi auf das Wesentliche. Ebenfalls als recht angenehm empfinde ich die chronologische Struktur des Buches. Natürlich macht diese Verlaufsform für eine geschichtliche Nacherzählung den meisten Sinn, doch im Gegensatz zu den wirren Lehrplänen wirkt dieser Aufbau herrlich linear. Auch wenn manche historische Begebenheiten per se komplex und (verständlicherweise) ineinander verwoben sind, schafft es der Autor, die Ereignisse klar und strukturiert darzustellen. Und nun zum letzten Begründungspunkt meiner Bewertung: es bleibt wirklich vieles hängen. Die geschilderten Abläufe kann man sich gut einprägen und wieder abrufen - dazu tragen auch die lustigen Bemerkungen des Autors bei. Ich würde das Buch also definitiv allen weiterempfehlen, die ihr geschichtliches Grundwissen wieder etwas auffrischen möchten.