Leserstimme zu
Sternenwinternacht

Sehr gut

Von: Sunshineladytest
01.02.2018

Jonas war in dem Buch finde ich die angenehmste Person . Meg war schon sehr niedlich auf ihre Art aber hatte halt auch extrem wenig Selbstbewusstsein, sodass ich dann froh war , als nach der dicken kathastrophe Jonas in die Geschichte mit einfließt . Er ist so der typische Traummann und seien wir ehrlich , wünschen tun wir Frauen und diese Art von Mann alle . Wenn ihr dieses Buch gelesen habt, wisst ihr was ich mein . Er probiert meg halt auch über die Entfernung zu helfen und ihr Mut zuzusprechen So gut es eben geht . Das machte ihn für mich sYmphatisch . Für mich war es auch nicht zu lang gehalten , weil es wirklich süß war von der Story her wie ich finde . Ich kann mich keineswegs beschweren . Ich finde auch das meg mit Jonas Hilfe eine viel bessere Rolle bekommen hat . Vorher wirkte sie für mich leicht unbeholfen und nicht wissend was sie mit ihrem Leben anfangen soll , weil Risiko war anfangs garnicht ihr Ding . Andererseits hat sie vielleicht genau so jemand wie Jonas gebraucht , der ihr das begreiflich macht . Ein schönes Ende 👍 In dem Buch wird halt sehr schnell klar , das manchmal die liebe doch anders vorherbestimmt ist als man selber vielleicht lange Zeit denkt .