Leserstimme zu
Und Eva sprach ...

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Mal was anderes!

Von: Sunangel
27.02.2015

Evi kann sich im Moment selber nicht mehr verstehen. Sie hat einen ganz tollen Mann und trotzdem denkt sie an andere Männer. Was ist nur los mit ihr? Evi ist zum Teil sehr tollpatschig und dem Leser treten wirklich Lachtränen in die Augen. Aber gerade das macht sie so liebenswert. Manchmal bringt sie Aktionen, wo man keinesfalls selber drin stecken möchte. Schon alleine das zeigt, dass sie auf eine süße Art und Weise verrückt ist und nicht immer alles glatt läuft. Leider trifft sie öfters mal die falsche Entscheidung, doch wenn es wirklich drauf an kommt, denkt sie doch mal darüber nach. Alex ist der lebensgefährte von Evi und er ist einfach total bezaubernd. Ich hätte mich auf der Stelle in ihn verliebt. Klar jeder hat seine Fehler, aber er hat wirklich sofort mein Herz gewonnen. Er hat mir öfters leid getan, denn Evi ist eine Frau die aus dem Bauch heraus entscheidet, ohne darauf zu achten, dass sie Alex vielleicht damit weh tun könnte... Aber stille Wasser sind bekanntlich tief und Alex macht einfach das beste aus der Situation. Trotz allem bleibt er fast immer sehr ruhig und bedacht. Er denkt erst nach bevor er spricht, also eigentlich genau das Gegenteil von Evi. Doch auch er kann sehr aufbrausend sein und impulsiv reagieren. Zugegeben, die Geschichte ist wirklich etwas an den Haaren herbeigezogen und unrealistisch und doch kommt soviel Wahrheit zum Vorschein. Ich fand es sehr witzig zu lesen und bei manchen Szenen musste ich laut lachen und bin aus dem schmunzeln gar nicht mehr heraus gekommen. Die weiteren Protagonisten haben allesamt starke Persönlichkeiten. Von sensibel bis egoistisch ist alles dabei und gerade das macht die Geschichte so lesenswert, weil sie einfach abwechslungsreich ist und die Szenen sehr temporeich sind. Durch den besonderen Schreibstil von Jana Voosen, hat man das Gefühl das man mittendrin ist. Es gab nur eine Szene wo ich gar nicht mochte, aber das hat die Autorin schnell wieder ausgebügelt. Fazit: Eine sehr witzige und ironische Geschichte, die dem Leser viel Spaß beim lesen bereitet. Jana Voosen ist bekannt dafür, dass sie einen in den Bann ziehen kann und das hat sie mit "Und Eva sprach" wieder hervorragend geschafft.