Leserstimme zu
Wovon wir einen Ohrwurm bekommen

Wenn Männer am Liebsten im Baumarkt spazieren gehen.

Von: Eva Fl.
07.02.2018

Ein Buch voller unterhaltsamer Grafiken über die verschiedensten Dinge des Lebens – angefangen vom Ohrwurm, wovon man den erhält („It’s the final countdown – dadadaaada, daadaadadada…“) über die Gedanken zu moderner Kunst („Toll. Das kann ich auch.“ bis hin zur deutschen Romantik – Vorhängeschlösser an Brücken. Ein Buch das vollgepackt mit den verschiedensten Grafiken ist, kann das gut gehen? Und wie, muss ich ganz klar sagen! Denn die Grafiken sind so dermaßen unterhaltsam, dass man dieses Buch wirklich immer wieder lesen kann. Die Themen der Grafiken sind wirklich kunterbunt gewählt, von den Banken (Was wir ihnen übel nehmen – dass man für Überweisungen die IBAN eintippen muss) bis zum Lebenszyklus von Möbeln (Neu->gebraucht->Sperrmüll->Berliner Café) – in diesem wunderbaren Blätterbüchlein ist wirklich alles enthalten. Schwer verständlich sind diese Grafiken meiner Ansicht nach auch wirklich nicht, man hat hier immer wieder gut unterschiedliche Farben zur Darstellung gewählt, so dass man hier in keine Verwechselbarkeit (der Farben) steuern kann. Farbenfroh ist das ganze zudem, lediglich mit einer rot-grün-Schwäche hat man möglicherweise Probleme damit, aber damit kenne ich mich nicht wirklich aus. Mir hat dieses Büchlein sehr gut gefallen, denn dieses Buch ist quasi nie ausgelesen, man kann immer wieder hinein blättern und über die unterschiedlichen Grafiken schmunzeln und lachen. Für manche also eine optimale Lektüre fürs stille Örtchen – aber nicht nur dort eine tolle Lektüre. Dank dem handlichen Format auch für die Handtasche praktisch, somit kann man auch unterwegs einfach mal hinein blättern und sich amüsieren. Von mir gibt es für dieses gelungene, unterhaltsame und niemals langweilig werdende Buch 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung.