Leserstimme zu
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

bewegende Geschichte - anfangs ein wenig zäh

Von: Talk nach Aacht
11.02.2018

Die Geschichte ist allerdings äußerst komplex. Der Roman lässt sich nicht einfach nebenbei zügig weglesen, sondern erfordert Durchhaltevermögen und Geduld. Raffinierten und äußerst gut durchdachten Plot, es geht um Freundschaft, Loyalität, verdrängte Erinnerungen. Mir hat das Buch gefallen, obwohl ich die kritischen Stimmen nachvollziehen kann.