Leserstimme zu
Der Duft von Honig und Lavendel

Kräuter und Liebe, Familie, Freundschaft

Von: diebecca
14.02.2018

n dem Buch Der Duft von Honig und Lavendel von Donatella Rizzati geht es um die Kräuterliebhaberin Viola, die für alles eine Medizin hat. Sie ist auf der Suche nach dem Rezept für das ganz große Glück. Das Cover hat schöne dezente Farben, es passt sehr gut zum Titel. Der Schreibstil ist flüssig, irgendwie malerisch, ab und zu muss man aber auch schmunzeln. Im Text sind Rezepte für Tees, Bäder und Cremes, die sehr gut beschrieben sind, man kann also selbst daheim experimentieren. Die Protagonistin Viola war mir gleich sympathisch, genauso wie ihre Freundin Giselè. Es geht um Kräuter und Bachblüten und deren Wirkung, es geht um den Körper, die Seele und Emotionen. Es geht aber auch um Familie und Erinnerungen bzw. die Vergangenheit, um einen Verlust, der zu verarbeiten ist. Die Freundschaft spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, genauso wie die Liebe. Ein abwechslungsreiches Buch, das ein großes Wissen über Kräuter in einen Roman verpackt, der dies sehr gut mit Themen wie Liebe, Familie und Freundschaft abwechselt.