Leserstimme zu
Scherbennacht

Fallstricke der Psyche

Von: Klene123
19.02.2018

Ich hatte bisher noch nichts von der Autorin gelesen und auch erst nachdem ich mich für diesen Band entschieden hatte, richtig erfasst, dass es sich schon um den 3. Fall für Kommissar Waechter und sein Team handelt.Aber das stellte während dem Lesen kein Problem dar, man wird immer wieder darauf hingewiesen was wohl in den Vorgänger-Bänden passiert ist, sodass man gut folgen kann. Die Protagonisten im Buch sind meiner Meinung nach echte Unikate und kommen einem unglaublich real vor. Sie haben alle ein persönliches Päckchen zu tragen, dazu kommt auch immer wieder die schwere Arbeit, die einem auch an die Nerven geht und gemeinsam - auch hier mit einigen Differenzen - schaffen sie es doch gut zurecht zu kommen. Es werden hier Menschen dargestellt, die durchaus mal tief in ihre Seele blicken lassen, was ich unglaublich gut fand. Denn so konnte man Entscheidungen und Verläufe sehr gut nachvollziehen. Der Fall selbst ist auch hochspannend und in unserer Medienzeit durchaus immer wieder aktuell. Er selbst bringt auch neue Figuren ins Spiel, die nicht blass bleiben, wie in manch anderen Krimis in denen sich dann alles auf die Leben der Ermittler fokussiert. Ein sehr spannendes Buch, das nachdenklich macht und packt. Fazit: Der Fall war spannend und die Figuren stimmig, man hat beim Lesen eine gewisse Tiefe und ganz sich in den Figuren und Fallstricken der Handlung verlieren. Ich werde wohl die Vorgänger auch noch lesen :)