Leserstimme zu
Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Humorvoll und kurzweilig, mit einer großen Portion Kindermund

Von: lesulu
26.02.2018

Matteo Bussola hat 3 Töchter und lässt den Leser in seinem Buch "Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück" an kleinen Alltagserlebnissen mit diesen teilhaben. 3 Töchter, die ihrem Papa die Welt erklären, ehrlich und mit dem typischen Kindermund. Es werden in den einzelnen Kapiteln immer kurze Erlebnisse/Situationen geschildert, in denen man sich, wenn man selbst Kinder hat, sehr oft wiederfindet. Matteo Bussola beschreibt den Familienalltag locker, detailliert und liebevoll und seine Reaktionen in den meisten Situationen sind sehr authentisch. Als Leser fühlt man sich in die Situationen rein versetzt und durch den Humor liest sich das Buch sehr kurzweilig. Leider hat mich das Buch nicht so gefesselt, wie ich es mir erhofft hatte. Das Schildern verschiedenster Situationen, ohne wirklichen roten Faden der sich durch gesamte Buch zieht, wurde für mich etwas langatmig und unspannend. Ich vergebe 4 Sterne, weil ich das Buch humorvoll und realitätsnah finde, auch wenn es nicht ganz meinen Geschmack trifft.