Leserstimme zu
Die Liebe trägt Weiß

Sehr schönes Buch

Von: Fave.books
01.03.2018

Als erstes möchte ich gerne auf das Cover eingehen. Ich muss sagen mir gefällt das Cover sehr und ich finde es passt sehr zu den Covern all der anderen Bücher von Lauren Weisberger. Aber trotzdem bin ich der Meinung, dass das Cover gar nicht zu der eigentlichen Story passt, abgesehen von dem Tennisschläger an dem Schuh, was aber auch nicht direkt erkennbar ist. Ich finde da hätte man sich ein viel angemesseneres Cover raussuchen können. Was mir an dem Buch sehr gefallen hat ist die Tennisthematik, vor allem weil ich selber Tennis spiele und weil mein kleiner Bruder es auch gerade als Leistungssport betreibt und bald auf internationalen Junior Turnieren teilnehmen wird. In diesem Buch lernt man viel über mentale Stärke und wie man den Gegner mental knicken kann. Zudem finde ich, dass die Geschichte perfekt mit Glamour und Sport verknüpft wurde und man erkennt den Stil aus "Der Teufel trägt Prada" (auch von Lauren Weisberger) wieder. Man hat in diesem Buch einen tollen Einblick in die Welt eines Tennisprofis und zwar nicht nur die tollen Seiten, sondern auch die negativen Schattenseiten werden hier aufgezeigt. Die Hauptprotagonistin Charlie Silver kann beispielsweise aufgrund ihrer Tenniskarriere keine normale Beziehung führen, da sie immer auf Reisen ist, daher kann sie nur lockere Beziehungen führen. Charlie war mir von Anfang an sympathisch und ich verfolgte liebend gerne das Drama um sie herum und hatte sehr viel Freude beim Lesen. Das einzige was mich an diesem Buch gestört hat war, dass es bei jedem Kapitel enorme Zeitsprünge gab und man einfach an manchen Stellen gerne gewusst hätte, wie die Situation genau abgelaufen ist. Ich finde das Buch kann man sehr gut verfilmen, wie "Der Teufel trägt Prada" und ich würde den Film auf jeden Fall anschauen.