Leserstimme zu
Den Sprung wagen

" Nichts und Niemand bleibt immer gleich ......"

Von: ifinishit
05.03.2018

Inhalt: Was können wir tun um glücklich und zufrieden zu leben ? Dieses Buch fordert dich auf zu deinen Ängsten zu stehen und dich mit negativen Denkgewohnheiten auseinanderzusetzen. Es beinhaltet viele Übungen wie man seine Wärme, Intelligenz und Offenheit freilegt um den Weg in die Freiheit zu beschreiten. Rezension: Im Grunde ist es doch so...jeder hat die Wahl welchen Weg er im Leben einschlägt und welchen Wolf er füttert. Geht der Weg in die positive Richtung ist das der Schritt zu einer besseren Welt. Der Mensch besitzt 3 wunderbare Eigenschaften, die aber bei vielen im Verborgenen schlummern. Mit dem Üben von Innehalten, lernt man auch die Wut und den Hass nicht immer freien Lauf zu lassen. Es regt dazu an darüber nachzudenken was die Handlungen die wir vornehmen für Folgen haben könnten. Pema Chödrön geht darauf ein andere Wege einzuschlagen und das diese mit unter sehr schmerzhaft sein können. Es wird auch wunderbar erklärt das jede Meditation die wir machen eine gute Meditation für unseren Geist ist...auch wenn sie mal nicht so verläuft wie wir es uns vorher vorstellen. Man sollte nicht immer so kritisch damit umgehen, denn unser Geist ist stets und ständig abgelenkt und unser Inneres sieht tagtäglich anders aus. Wie kann man davon ausgehen das die Meditation auch immer gleich abläuft. Deshalb sollte man lernen seine Gefühle zuzulassen, besonders auch während der Meditation. Dieses kleine Buch hat mich tief beeindruckt und bewirkt das ich die Meditation jetzt aus einer ganz anderen Sichtweise betrachte. 128 Seiten die einem nicht so schnell aus dem Kopf gehen werden.