Leserstimme zu
Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand

Vergangenheit und Liebe

Von: diebecca
08.03.2018

In dem Buch von Phaedra Patrick geht es um den 69-jährigen Arthur Pepper, der seit einem Jahr Wittwer ist und ein geregeltes Leben führt. Eines Tages stößt er auf ein Rätsel, das seine geliebte Frau ihm hinterlassen hat. Arthur begibt sich auf eine Reise, die turbulent beginnt und unvergesslich endet. Der Titel ist sehr lang, macht aber trotzdem neugierig. Das Cover hat tolle Farben. Der Schreibstil ist flüssig, man findet gut in die Geschichte. Themen sind der Tod der Ehefrau, die Trauer und die Erinnerungen und auch die Vergangenheit, bevor man den eigenen Partner getroffen hat. Arthur ist ein Witwer, der um seine Frau trauert und sich zuhause einigelt. Er folgt seiner Routine, die ihm Sicherheit gibt. Doch beim Ausräumen des Kleiderschrankes seiner Frau findet er ein Geheimnis, das ihm seine Frau hinterlassen hat und er möchte dahinter kommen, was es zu bedeuten hat.  Arthur begibt sich auf die Reise, es ist bemerkenswert, wo er den Mut her nimmt auf einmal seiner Routine zu entfliehen. Arthur begegnet vielen unterschiedlichen Menschen, sowohl Freunden oder Bekannten seiner Frau von früher, als auch jüngeren Personen. Eine schöne Geschichte über die Vergangenheit, Menschen und die Liebe. Man möchte von Anfang an ebenfalls das Geheimnis gelüftet wissen.