Leserstimme zu
Das Tagebuch der Callie Snow

Für jüngere Leser sicher ganz lustig

Von: Tamara
26.03.2018

Kleine Info im Voraus: ich habe dieses Buch mit 22 gelesen. Normalerweise gefallen mir solche Bücher auch immer noch ganz gut, auch wenn sie nicht an meine Alterklasse gerichtet sind. Leider muss ich sagen, dass mich bei Das Tagebuch der Callie Snow gestört hat, dass Callie 14 ist und teilweise sich dem Alter entsprechend verhält - teilweise aber auch viel erwachsener. An sich würde der Widerspruch Humor erzeugen, kommt in diesem Fall aber eher unglaubwürdig rüber. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass es das Bild der heutigen Teenager zeigt, das ich schon nicht mehr ganz nachvollziehen kann, da meine Jugend nicht von Social Media und Co. geprägt war. ***Spoileralarm* es wird auch Alkohol thematisiert, meiner Meinung nach jedoch nicht aufgeklärt genug, da eine 14jährige sich mehrmals betrinkt und keinerlei Folgen daraus zieht. Ich persönlich heiße so etwas nicht gut, da es vielleicht auch jüngere Leser dazu "verführt", Alkohol auszuprobieren und m. M. nach die Jugend auch allein schon früh genug daran herangeführt wird. *Ende Spoileralarm*** Ebenfalls wies es einige Parallelen zu den Georgia Nicholson Tagebüchern auf, sodass - wenn man diese kennt - einige Geschehnisse vorhersehbar waren. Alles in allem war es aber trotzdem ein kurzweiliges und stellenweise sehr lustiges Buch, das Kindern und jüngeren Teenager mit Sicherheit gefällt!