Leserstimme zu
Meja Meergrün

Meja, die freche Meerjungfrau

Von: Marinas Bücherwelt
01.04.2018

Meja Meergrün ist eine kleine Meerjungfrau und sie lebt mit ihren Freunden tief unter Wasser in Lyckhav, der Welt der Unterwasserwesen. Ihre Eltern sind Forscher und Meja findet ihre Arbeit recht spannend, doch sie ist auch immer wieder einsam, denn ihre Eltern sind oft auf Mission und sie bleibt dann allein zu Hause. Eigentlich sollte Meja in die Schule gehen, doch dazu hat die freche kleine Meerjungfrau keine Lust und sie verbringt ihre Zeit lieber mit ihren Freunden. Die Welt unter Wasser wird von Laternenfischen und Leuchtquallen erhellt, doch Meja hat das Gefühl, dass es in letzter Zeit immer dunkler wird und es immer weniger Bewohner gibt, die die Welt erleuchten. Doch ehe sie dieser Frage nachgehen kann findet sie vor ihrem Haus eine geheimnisvolle Kiste. In der Kiste entdeckt sie die Meeresschildkröte Padson. Padson gehört zu den Kümmerkröten und die weise Schildkröte wurde von ihren Eltern geschickt um auf Meja aufzupassen. Padson kommt gerade zur rechten Zeit, denn Meja ist immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und sie gerät leicht in Gefahr... "Meja Meergrün" ist das erste Kinderbuch von Erik Ole Lindström, der schwedische Autor hat sich die Figur der lustige Meja für seine beiden Kinder ausgedacht und mittlerweile gibt es bereits drei Teile. Die Geschichte entführt in die farbenfrohe Unterwasserwelt von Meja und ihren Freunden Padson, Bollarbi, Brillo und vielen anderen. Sehr zauberhaft und verspielt erzählt der Autor eine sehr spannende und detailreiche Geschichte. Bei dem Hörbuch locken das wunderschöne und geheimnisvolle Cover und die preisgekrönte Sprecherin Anna Thalbach, die nicht nur spricht, sondern auch singt. Die Sprecherin erzählt sehr bildhaft und sie setzt ihre wunderbare Stimme sehr gut in Szene. Die Sprecherin erzählt mit viel Gefühl und Humor und sorgt so für ein tolles Hörvergnügen für Jung und Alt. Im Hörbuch sind im kleinen Booklet auch ein paar Bilder drinnen, damit man sich die Figuren noch besser vorstellen kann. Teil 1: Meja Meergrün Teil 2: Meja Meergrün rettet den kleinen Delfin Teil 3: Meja Meergrün und das versunkene Schiff