Leserstimme zu
Play to Live - Gefangen im Perma-Effekt

Die neue Genereation der Online-Spiele?

Von: Alexandra
03.04.2018

Mein erster Eindruck war eigentlich direkt gut. Die Idee habe ich so noch nicht gehört, selbst wenn es sich auf den ersten Blick vielleicht ein wenig wie "Erebos" von Ursula Poznanski anhört. Tatsächlich war es aber völlig anders aufgebaut und hat mich auf seine eigene Art und Weise mitgerissen. Der Protagonist Max war mir gleich irgendwie sympathisch, einerseits ist er ein sehr bedachter Mensch, der vorher dreimal überlegt, was er tut, andererseits hatte er diese rebellische Ader, was ihn speziell macht. Strategie ist bei solchen Spielen immer wichtig und ich würde behaupten, dass Max der geborene Stratege ist. Was mich allerdings irgendwann ein wenig genervt hat, war die Tatsache, dass es wirklich fast alles geschafft hat, was er sich so vorgenommen hat. Jeder der Games spielt, weiß, dass man ab und an einfach draufgeht und er ist höchstens zwei mal gestorben. Das war eben sehr unrealistisch, denn immerhin weiß ich, wie schnell man sterben kann, selbst wenn man vollste Aufmerksamkeit zollt. Das Spiel an sich kann man am ehsten mit der Diablo - Reihe vergleichen, was mir einen Vorteil verschafft hat, da ich mich so eher in die Spielzüge und Strategien mit reindenken konnte. Natürlich muss man als Geek dann auch mitzittern. Was ich nicht so gut fand, war die Tatsache, dass der Titel "Gefangen" im Perma-Effekt besagt, es aber für Max und einige andere eher ein Rettungsanker war. Sie konnten dort ein Leben leben, dass sie sonst niemals erhalten hätten und an sich finde ich dieses Prinzip sehr gut. Todkranken Menschen die Möglichkeit zu geben weiterzuleben, klingt an sich echt fantastisch, ob ich aber dieses Spiel wählen würden, ist dann eine andere Sache. Der Stil war an sich richtig gut, allerdings gab es immer so kleine Einschübe mit Spielständen, die ich nicht unbedingt gebraucht hätte und was zu Anfang schon verwirrt hat. Nichtsdestotrotz war ich sehr begeistert und freue mich daher auf Band 2!