Leserstimme zu
Flower Ladies

Selbstständig durch die Leidenschaft für Blumen

Von: Curin
03.04.2018

Viele Frauen haben aus ihrer persönlichen Leidenschaft für Blumen eine Geschäftsidee entwickelt und sich damit selbstständig gemacht. Für diesen Bildband hat die Autorin Karin Heimberger-Preisler 20 kreative Frauen getroffen, die alle auf verschiedenste Weisen von ihrer Arbeit mit Blumen leben können und dabei das soziale Netzwerk Instagram geschickt für ihren Erfolg nutzen. In diesem schönen Bildband ist jeder Unternehmerin ein Kapitel gewidmet, indem sie und ihre Geschäftsidee vorgestellt werden. Mich hat dabei sehr beeindruckt, wie viele wunderbare Ideen jede einzelne Frau dabei entwickelt und gemäß ihrer Vorstellung umsetzen konnte. So findet man hier im Buch eine Floristin, die einen Fahrrad-Blumenkurier betreibt, aber auch eine junge Frau, die wunderschöne Gemüsebilder stickt. Mir hat gleich die Aufmachung dieses Bildbands gefallen. Es gibt sehr viele hochwertige Farbfotos, die für jeden, der Blumen und Pflanzen mag, sehr schön anzusehen sind. Man bekommt so auch nicht nur einen guten Eindruck von der Arbeit der Frauen, sondern auch von dem, was sie sonst ausmacht. Am Ende jeden Porträts findet man noch ein paar besondere Tipps der jeweiligen Expertin. Dadurch konnte ich selbst auch eine Menge lernen und habe zum Beispiel erfahren, wie man Blumen für Fotos schön in Szene setzt, wie man einen Tisch geschmackvoll mit Blüten dekoriert, aber auch wie man Seidenbänder ganz natürlich mit Pflanzen einfärben kann. Insgesamt ist ,,Flower Ladies" ein wunderschöner und inspirierender Bildband, der nicht nur mit tollen Fotos glänzt, sondern auch interessante Texte über Frauen enthält, die den Weg in die Selbstständigkeit gewagt haben. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.