Leserstimme zu
Eine Liebe, in Gedanken

Liebe zum Nachspüren

Von: Helga Hensel aus Herzogenrath
19.04.2018

Das Buch erzählt die Geschichte von Toni und Edgar im Rückblick, nachdem Antonia verstorben ist. Ihre Tochter kümmert sich um den Nachlass und möchte dem Zauber der großen Liebe nachspüren und vielleicht sogar dem Mann hinter dem Namen "Edgar" einmal gegenüberstehen... "Eine Liebe in Gedanken" ist ein sehr gefühlvolles, stimmungsvolles und anrührendes Buch. Hals über Kopf stürze ich mich in diese besondere Liebesgeschichte und finde mich fast auf dem Beifahrersitz im Leben der beiden Protagonisten wieder. Antonia ist mir zum Greifen nahe, ich fühle, hoffe, sehne mit ihr und hege gelegentlich Zweifel. Und auch die eine Frage, die irgendwie nicht beantwortet zu werden scheint, treibt mich um. Ein wunderbares Buch, welches mit seinem Schutzumschlag sehr hochwertig, stilsicher und chic daherkommt, in dem frau herrlich versinken kann.