Leserstimme zu
Das Tagebuch der Callie Snow

Nur für Kinder unter Fünfzehn

Von: MelodysofBooks
28.01.2019

Inhalt: Mein Tagebuch der Küsse und Katastrophen »Hi, ich bin Callie Snow, und mein Leben ist ein bisschen desaströs im Moment. Okay, ich hab die Hauptrolle im Schulmusical bekommen. Aber … 1. Ich bin eine Kussjungfrau (sooo peinlich). 2. Meine beste Freundin, Hannah, macht mich wahnsinnig. 3. Ich glaub, ich hab mich in Mac Brody verknallt, den beliebtesten Jungen aus der Abschlussklasse, dessen wunderschöne Freundin nicht mal Eyeliner braucht. 4. Mein Dad fragt ständig, ob bei mir alles okay ist. Meine Mom hat mir dieses Tagebuch geschenkt, deshalb schreib ich jetzt alles auf. Das ist bisher das schlimmste Jahr in meinem Leben … oder vielleicht doch das beste?« Generelle Informationen: Höhe: 21.5 cm EAN / ISBN-13: 9783570164952 Autor: Emma Chastain Produktform: Taschenbuch / broschiert Erscheinungsdatum: 2017 Herausgeber: cbt Seitenanzahl: 400 Titel in Originalsprache: Chloe Snow’s Diary #1 - Confessions of a High School Disaster Sprache: Deutsch Breite: 13.5 cm Cover: Ich finde das Cover wunderschöne, es hat mich erst auf das Buch aufmerksam gemacht. Vor allem die große Lichtschrift (ich weiß nicht wie ich das anders beschreiben soll). Doch das Cover von Band zwei der am 3.9.2018 erscheint finde ich schöner. Meine Meinung: Das Buch startet damit, dass die Mutter von unserer Protagonistin Callie einen Ausflug macht um ihr Buch weiter zu schreiben. Und damit fängt mein erstes Problem mit dem Buch an. Callie ist 14 und glaubt wirklich daran, dass ihre Mutter wirklich nur "einen Ausflug" macht. Sie war mir einfach viel zu leicht gläubig. Ihre Eltern reden nicht mehr miteinander und haben vor der Reise gestritten und Callie glaubt alles ist gut. Die zweite Sache ist, dass ich nicht weis nicht was ich generell von Callie halten soll. Mal ist sie stark mal eine Schwache Persölichkeit un das sie eine Kuss Liste führt, finde ich persönlich, spricht nicht so für Callie. Was ich wiederum mochte ist, dass das Buch wirklich wie ein Tagebuch aufgebaut war. Die Kapitel waren kurz und knackig aber auch so lang, dass man alles verstanden hat. Callie ist eine sehr passionierte Schreiberin, denn sie schreibt jeden Tag. Mal mehr mal weniger. Fazit: "Das Tagebuch der Callie Snow" hat mir gut gefallen, doch ich konnte mich mit der Hauptfigur nicht so gut anfreunden. Das Buch würde ich für Kinder unter 14 Jahren empfehlen Link zum ersten Teil:https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Tagebuch-der-Callie-Snow/Emma-Chastain/cbj-Jugendbuecher/e509394.rhd Link zum zweiten Teil: https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Tagebuch-der-Callie-Snow-Drama,-Baby/Emma-Chastain/cbj-Jugendbuecher/e510242.rhd#series Link zum Verlag:https://www.randomhouse.de/Verlag/cbj-Jugendbuecher/16000.rhd