Leserstimme zu
Entfessle deine Kreativität

52 inspirierende Projekte für ein kreatives Leben

Von: YukBook
24.04.2018

„Bin ich kreativ genug, um mich künstlerisch zu betätigen?“ Der Abenteuerin und Autorin Pam Grout stellt sich diese Frage erst gar nicht. Sie ist überzeugt, dass das kreative Potenzial in jedem von uns steckt und dass es unser tiefster Impuls ist, etwas zu erschaffen. Wie wir dieses Potenzial nutzen können, zeigt sie in diesem Buch. Darin stellt sie ein 52-Wochen-Projekt vor, das Kurzessays, Anekdoten über Künstler, Kreativitätsübungen und verspielte Ideen für den Alltag beinhaltet. Sie sollen uns in dem Prozess begleiten, uns selbst kennenzulernen, Hemmungen zu überwinden und einfach „Sachen zu machen“ ohne jeglichen Druck. Manche Übungen fand ich so inspirierend, dass ich mich sofort auf sie stürzen wollte, wie eine Idee für eine Talkshow zu entwickeln oder den Umschlag meiner Memoiren zu entwerfen. Für andere hingegen, wie kostümiert ins Kino zu gehen oder an einem öffentlichen Ort Jodeln zu lernen, wird mir wohl der Mut fehlen. Mir gefällt ihre Metapher, dass jeder von uns mit einem Kreativitätspackage ausgestattet ist, das wir nur anzuklicken brauchen wie eine App. Die Meinung, dass man Geld brauche, um Kunst zu machen, lässt sie nicht gelten, denn jeder sei in der Lage, sich kreatives Kapital einfallen zu lassen. Sie entlarvt noch so manch andere Mythen, die uns im Weg stehen könnten. Viele Gedanken und Überzeugungen kannte ich bereits aus Büchern von Elizabeth Gilbert, Seth Godin oder Julia Cameron, doch Pam Grout stellt sie in einen neuen Kontext, drückt dem ganzen ihren eigenen Stempel auf und schreibt so unterhaltsam und mitreißend, dass ihr Buch – nachdem ich es durchgeackert habe – einen Ehrenplatz in meiner Bibliothek inspirierender Bücher bekommt.