Leserstimme zu
Ein großer Garten

Aufwendig in Wort und Bild

Von: Tobias Schier aus Wetzlar
25.04.2018

„Der große Garten“ ist auffallend aufwendig! Und das in Wort und Bild. Eigentlich eine Art poetisches Kunstwerk. Wunderschöne, filigrane, vierfarbige Bilder auf jeder Doppelseite. Die 12 Kapitel führen mich in Thema und Titel Monatsweise durch das ganze Jahr. Ich erfahre, was ein Gärtner so macht, dass Pilze keine Pflanzen und keine Tiere, sondern Pilze sind. Ich lese und sehe, was die Eisschmelze ist und was sie bewirkt, Winterspiele, Insektenkunde – das alles gehört zum Gartenjahr dazu. Spielrisch-poeteische Herangehensweise an das Thema Garten und Gärter für Kinder und Naturliebhaber ab 5 Jahren. Ein faszinierendes Buch, dass ich immer wieder in die Hand nehmen will!