Leserstimme zu
Die Neunte Stadt

Ein schönes Jugendbuch

Von: cyko
25.04.2018

Der Autor hat sich den Stoff vermutlich über Jahre hinweg zusammen geträumt. Und das er ihn schließlich zu Papier gebracht hat, verdient meinen höchsten Respekt. Aber mitreißen konnte mich das Buch zu keiner Zeit. Eine Handvoll älterer und jüngerer jugendlicher Protagonisten, eine Prise Harry Potter Schulatmosphäre und ein altbekanntes Szenario. In der Darstellung schwankend zwischen z.T. ausufernder Detailgenauigkeit und verschriftlichten Actionfilmszenen. Die beschriebene Technologie ist zweifellos Geschmackssache, der Umstand das Figuren einer fernen Zukunft in eben dieser Zukunft die Popkultur des Autors zitieren, ist aber phantasielos. Dies ist SciFi für ein jüngeres Publikum. Sie überfordert zu keinem Zeitpunkt und erscheint andauernd wie ein Buch zum Film. Zumindest Fans der "Hard Science Fiction" sollten einen großen Bogen darum machen.