Leserstimme zu
Blue - Verschollen in der Lagune

Ein tolles Abenteuer für Klein und Groß

Von: Komm mit ins Bücherwunderland
27.04.2018

*Zum Überleben muss man zusammenhalten* Als ich noch ein Kind war, habe ich Delfine und alles was damit zusammenhängt geliebt. Mich hat das Cover auch sofort wieder in meine Kindheit zurückversetzt und die Nostalgie in mir geweckt. In dieser Geschichte begleiten wir die beiden jungen Teenies Juna und Finn, die auf einer Insel mitten im Meer stranden und ums Überleben kämpfen müssen. Die beiden Teenager können sich dabei zu Anfang nicht wirklich leiden, doch das ändert sich bald, nachdem die beiden merken, dass sie manche Aufgaben nur als Team bewältigen können. Mir haben die beiden von Anfang an richtig gut gefallen, denn man konnte im Laufe der Geschichte so richtig sehen, wie die beiden sich weiterentwickeln. Auch wenn ich es schon ein wenig unrealistisch fand, wie besonnen sie mit der ganzen Situation umgegangen sind. Ich denke, dass man als Jugendliche in dem Alter deutlich kopfloser auf so eine Situation reagiert. Außerdem weiß ich nicht, ob man bei den Pfadfindern wirklich dass alles lernt, um auf einer Insel zu überleben. Trotzdem hat es mir viel Spaß gemacht, die beiden bei ihrem improvisierten Alltag auf der Insel zu begleiten. Besonders schön fand ich die Szenen mit dem Delfin Blue, den Juna zu Beginn des Buches trifft und gesund pflegt. Man sieht wie respektvoll Juna mit ihm umgeht und erlebt, wie sich gerade zwischen den beiden eine besondere Freundschaft entsteht. Gemeinsam erleben die Drei so manche Abenteuer und stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen, an denen sie wachsen müssen. Der Schreibstil ist bei dieser Geschichte sehr locker und flüssig und dabei von der Wortwahl sehr einfach gehalten, sodass man die Geschichte gut nachvollziehen kann. Außerdem ist das Buch in viele kurze Kapitel eingeteilt, was sich besonders gut für die junge Zielgruppe eignet. Mein Fazit: Alles in allem gefällt mir dieses Buch wirklich gut, weil es sich einfach super gut lesen ließ und mit einer schön Geschichte, die das Thema Freundschaft geschickt aufbereitet hat überzeugen konnte. Ich vergebe 4 von 5 möglichen Büchern! Lest fleißig, eure Sabrina