Leserstimme zu
Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Handlettering - gut als Vorlage für Geübte

Von: Smooneliest
01.05.2018

In diesem Buch oder Heft (A4/80Seiten) wird zunächst einiges Wissenwertes über die verschiedenen Schriften dargestellt. Zum einen das Wozu und Warum Handlettering und Begriffe, wie Serifen, Swashes, Script, Versalien und mehr. Es folgen dann ca 70 Seiten, auf denen die einzelnen Handschriften dargestellt und erklärt werden. Typische Besonderheiten der jeweiligen Schrift werden erklärt und das Alphabet kann komplett als Vorlage genutzt werden. Es wird gesagt, wieviel Kästchen jeder Buchstabe in Höhe und Breite bei dieser Schrift einnehmen soll, ich denke aber, dass entwickelt jeder dann für sich selbst, solang das Verhältnis einigermaßen passt. Ich habe mir auch bereits einige "Lieblingsschriften" rausgepickt, womit ich übe und das Heft auch als Vorlage nutze. Leider fehlt mir bei manchen Buchstaben, die sehr "anders" sind als meine Schreibschrift, der Hinweis, an welcher Ecke ich den Pinsel zuerst ansetzen sollte und wo es dann weiter geht. Die Seiten am Ende widmen sich Vignetten, Schwüngen, Banderolen und kleinen Illustrationen. hier gibt es außer den Bildern leider gar keine weiteren Hilfestellungen. Alles in allem ein schönes Anschauungsheft mit guten Vorlagen, aber man muss schon ein wenig Übung bzw. Talent mitbringen, um damit erfolgreich zu sein.