Leserstimme zu
Wir

Überzeugende Ansätze und gutes Selbstcoaching mit großer Power Wirkung

Von: 100 Geschichten
01.05.2018

Zugegeben – das ist auch der Grund, weshalb ich mit dem Buch einige Zeit pausiert hatte – klang es am Anfang typisch amerikanisch. „Yes, we can. Du kannst alles schaffen, wenn du es nur willst. Es ist so einfach.“ Und alles was mir zu einfach erscheint, macht mich grundsätzlich erstmal sehr sehr skeptisch. Die Bereitschaft vom Leser muss da sein, um das Buch nicht nur zu lesen, sondern auch zu fühlen. Und das gelingt den beiden Autorinnen sehr gut. Vor allem die Selbstreflexion ist ein wichtiger Bestandteil in diesem Manifest. Mit den neun Prinzipien: Aufrichtigkeit, Akzeptanz, Mut, Vertrauen, Demut, Frieden, Liebe, Freude und Güte schaffen die Autorinnen einen sehr guten Leitfaden um aus Opferrollen, Fremdbestimmung und Unsicherheiten herauszukommen. Ich betrachte dieses Buch als eine Unterstützung mit vielen sehr guten Impulsen, die ich umsetzen kann aber nicht muss. Die der Leser abwandeln darf und eher eine Anregung als ein starrer Leitfaden sind. Die Prinzipien geben eine gute Struktur und sind aus „fachmännischer Sicht“ sehr gut umsetzbar und können sehr hilfreich sein. Kann ich dieses Buch empfehlen? Uneingeschränkt: JA! Vor allem für Frauen, die spüren, dass der Zeitpunkt gekommen ist, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen. Die spüren, dass sich etwas ändern muss, damit es gut/besser werden kann. Dieses Manifest ist für jedes Alter gedacht, denn Umbrüche und Veränderungen treffen mehrfach im Leben ein. Es verändert den Blickwinkel auf alltägliche Situationen und zwischenmenschliche Beziehungen. Es ist auch eine gute Geschenkidee für Frauen die uns nahe stehen und denken, dass diese einen kleinen Anstupser Richtung „Glück & Zufriedenheit“ gebrauchen könnten. Ich habe dieses Buch beim Verlag als Rezi Exemplar angefordert. Vielen Dank für die Zusendung. Dies hatte keinen Einfluss auf meine Bewertung!