Leserstimme zu
Harry Potter und der Stein der Weisen

Der Einstieg in eine zauberhafte Welt

Von: paperlove
05.05.2018

Die Handlung sollte hinlänglich bekannt sein. Das Buch habe ich in meiner Kindheit und Jugendzeit bestimmt über 15 Mal gelesen und nun war es an der Zeit für die berühmte Hörbuchversion von Rufus Beck. Er macht seine Sache wirklich gut, auch wenn er einige Namen schlicht und ergreifend falsch ausspricht. Ich frage mich allerdings wie es zu diesem Fauxpas kommen konnte? Künstlerische Freiheit? Amazon sagt mir nämlich, dass die Erstausgabe des Hörbuchs erst 2008 erschienen ist, also nachdem der erste Film schon lange draussen war? Es heisst aber nun mal nicht "Voldemoooor" sondern "Voldemort". edit: Okay, scheinbar heisst es doch "Voldemor" mit einem stummen t am Ende, laut JK Rowling, aber ich bin ein Gewohnheitstier und bleibe bei meiner ursprünglichen Meinung ;D. Den meisten Charakteren hat er eine sehr individuelle und auch passende Stimme verliehen, nur die Interpretation von Snape fand ich sehr unpassend, den für mich klang es, als würde Beck ihn mit einem französischen Akzent sprechen. Nichtsdestotrotz würde ich einem Harry Potter Band nie weniger als 5 Sterne vergeben, denn dafür ist die Story einfach zu einzigartig und fantastisch ♥. Müsste ich aber speziell die Hörbuchversion bewerten, würde ich sicher nur 4 Sterne vergeben.