Leserstimme zu
Rock my Dreams

Rock my Dreams

Von: Chrissi die Büchereule
11.05.2018

In der Geschichte lernen wir Mike näher kennen, er ist der unscheinbarste der Band und ist immer im Hintergrund gewesen. Daher war ich so überrascht, wie toll er in Wirklichkeit ist, er ist sehr sympathisch und er hat meine volle Sympathie ab bekommen. Es war aber etwas anders als die anderen Teile, eher ruhig und entspannt zu lesen. Aber auch schön, man konnte so richtig abschalten in diesem Teil. Hailey ist jemand denn man einfach mögen, muss aber sie wehrt sich viel zu lange nicht gegen die Anfeindungen von Danica, ihr fehlt etwas selbst bewusst sein. Das nervte mich zeitweise etwas das Hailey sich nicht zutraut gegen Danica was zu unternehmen, sie liebt Mike und sie passen so gut zusammen. Sie tut immer sehr stolz und sie kann nichts verletzten, ich würde sie sogar,etwas unnahbar beschrieben, sie öffnet dem Leser nicht das Herz. Daher ist mir Hailey nicht so sehr ans Herz gewachsen. Die Geschichte zwischen Hailey und Mike war schön, ruhig romantisch das ein zigste was ihnen immer wieder in denn Weg kommt ist Danica. Es gab viele Wendungen und Probleme auf dem Weg zum Glück. Am Ende des Buches habe ich das Buch mit einem weinenden Auge geschlossen, da mir alle Bandmitglieder ans Herz gewachsen sind und ich sie nur verlassen muss. Es war eine wunderbare Reihe und jeder Band an sich hat das gewisse Etwas, nach jedem schließen eines Bandes war ich fasziniert und glücklich, der Autor schreibt wirklich gut und ich war von Anfang an in denn Büchern gefangen und konnte mich gar nicht mehr loseisen. Kann diese Reihe nur empfehlen!