Leserstimme zu
Seven Nights - New York

Noch ein bissel besser als der Ersteteil

Von: Bücher machen Kopfkino
21.05.2018

Erst mal möchte ich dem Bloggerportal dafür danke das sie mir dieses Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt haben, was meine Meinung nicht beeinträchtigen wird. Das Cover ist wie im ersten teil wieder sehr schön gestaltet worden. Schlicht und einfach tut es manchmal eben auch. Einige Monate sind ins Land gezogen und Kate hat sich in NY eingerichtet. Sie hat ihr Kunststudium aufgenommen. Ihre bittersüßen Erinnerungen an Paris und Rylan trösten und quälen sie gleichermaßen. Sie hofft mit diesem Kapitel ihres Lebens irgendwann abschließen zu können. Da steht eben Rylan überraschend vor ihrer Tür, denn er gibt nicht einfach auf. Ich fand es sehr schön aus beiden Perspektiven zu lesen, da kann man sich super rein versetzen in die Protagonisten. Sie sind auch wie im ersten teil super beschrieben. Wie gesagt ich fange die spannung hier im zweiten teil noch besser. Klar haben sie ihre kleinen Problemchen zu lösen, aber geht es nicht immer in der Liebe um vertrauen, Liebe und alte vergangenheiten. Die Autorin hat mich also wieder mal umgehauen. Tolles Buch sehr schöne Geschichte