Leserstimme zu
Die Dämonenakademie - Die Prophezeiung

5 GRÜNDE, WARUM AUCH DER REIHENABSCHLUSS EIN HIGHLIGHT IST

Von: Anna Salvatore
25.05.2018

GANZE REZENSION: https://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2018/05/5-grunde-warum-auch-der-reihenabschluss.html 1. Handlung Band 3 war nochmal eine richtige Krönung. Sehr viel Spannung und Abwechslung, man lernt noch mehr von der Welt kennen. Die Ausflüge, das Aufbauen und das Kämpfen brachten einfach wahnsinnig Spaß und haben mich bestens unterhalten. Fletcher und seine Freunde wurden richtig in mein Leserherz geschlossen, genau wie ihre Begleiter. Da muss ich auch nochmal erwähnen, was für tolle Geschöpfe der Autor erschaffen und wie toll er sie umgesetzt hat. Die tollen Zeichnungen und Steckbriefe im Anhang (in jedem Buch übrigens unterschiedliche!) haben das Leseerlebnis zusätzlich noch gestützt. 2. Die Welt & der Ideenreichtum Aber allgemein ist das Worldbuilding klasse. Die verschiedenen Fantasy-Rassen - Elfen, Zwerge, Menschen, Kobolde und Orks - bringen ordentlich Abwechslung. So hat man neben dem Abenteuer zusätzlich noch viel Politik und Gesellschaft, die der Geschichte dienen. Auch Rassismus wird so im übertragendem Sinn behandelt. Das gefiel mir auch außerordentlich gut! 3. Der Schreibstil ... ist wahrlich klasse gewählt. Obwohl man richtig gutes Kopfkino hat - seien es Landschaften, Kampfszenen oder Figuren - verliert der Autor sich nicht in ellenlangen Beschreibungen. Zudem ist das Buch auch so aufgemacht, dass auch jüngere Leser nicht abgeschreckt und die Bücher genießen werden. 4. Die Figuren Fletcher, Othello & Sylva sind schon längst meine Lieblinge. Gerade Fletcher - der Protagonist - ist klasse. Ich würde so wie er handeln, mag seine Art total gerne. Menschlich und sympathisch. Aber auch diverse Nebenfiguren - Kress, Athol, Arcturus, Lovett, Rori, Caulder, Harold, Rotter, Bertold - hat man einfach gern. Ganz klar hervorheben muss man auch die Antagonisten, die einen sehr guten Job gemacht haben. Aber so richtig lieb gewinnt man ja die Dämonen, also die Begleiter der Figuren. Ignatius, Solomon, Athena, Sariel, Lysander und noch mehr. 5. Das Ende Der Showdown mitsamt Schlachten hatte es nochmal in sich. Eine gewisse Begegnung zwischen zwei Schlüsselfiguren hätte ich gerne noch länger gehabt, aber sei's drum. Das Finale hat mich wirklich überzeugt und bietet einen sehr guten Abschluss für diese tolle Trilogie. FAZIT Dieser Reihen-Abschluss ist genauso wie die ganze Reihe an sich: Mitreißend, munter, magisch. Ich bin sehr froh Fletchers Geschichte erlebt zu haben und hoffe, dass der ein oder andere nun inspiriert wurde, es mir gleich zu tun ;-) - HIGH FANTASY-HIGHLIGHT: 5 von 5 Feenfaltern - Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für das Rezensionsexemplar! © Anna Salvatore's Bücherreich