Leserstimme zu
Der italienische Garten

Eine Geschichte vom Krieg, von Liebe und Musik

Von: Regi Lang
30.05.2018

Alyson Richman hat einen feinen, ruhigen, tiefgehenden Roman geschrieben. Die Geschichte erzählt mehr, als der Titel vermuten lässt. Es ist keine Erzählung über Herzschmerz, wie es das Buchcover erwarten lässt. Es erzählt, in Anlehnung an wahre Erlebnisse von tatsächlichen Personen, vom Widerstand im 2. Weltkrieg, von Menschen mit viel Mut, von der Liebe zur Musik. Das Buch beschreibt, wie erfinderisch Menschen waren, um mit Hilfe von Büchern und Musik geheime Codes zu übermitteln. Wie Kommunikation funktioniert, auch ohne Augenkontakt , nur mit Körpersprache. Man kann viel Geschichten erzählen, auch ohne ein Wort zu sagen. Ein sensibles Buch, welches ich sehr weiterempfehlen kann.