Leserstimme zu
Wir sind Gedächtnis

".... nur so erklingt die Melodie der Erinnerungen"

Von: ifinishit
04.06.2018

Inhalt: Wir halten es für selbstverständlich das wir nicht tagtäglich von einer Informationsflut überrannt werden. Ein Tag hat 86400 Sekunden und dieser ist vollgepackt mit Sinneswahrnehmungen, mit neuem Wissen oder wir schwelgen in Vergangenem. Das Alles macht unser Gedächtnis möglich. Martin Korte entführt uns in diesem Buch in die Bereiche des Ich-Bewusstseins.... Rezension: Unser Gehirn ist ein Meisterwerk, täglich vollbringt es Hochleistungen, ja sogar wenn wir Schlafen ist es noch mit Speichern beschäftigt. Was prägt uns und was macht uns aus ? Der Autor leitet uns spielend durch eine Gedächtniswelt die oft auch sehr trügerisch sein kann und unser Denken und Handeln stark beeinflusst. Im Buch werden Themen wie Traumata, Unterbewusstsein, Alzheimer und anderes durchleuchtet. Mich hat es von der ersten Seite an gepackt, ohne gequollenes Gerede kommt Martin Korte in jedem Thema auf den Punkt und regt durch Randzitate zum Nachdenken an. Die Zeitmaschine im Kopf wie er sie nennt ist wohl für sehr viele Dinge in der Evolution verantwortlich. Erinnerungen sind keine Dateien, sondern werden immer wieder durch Emotionen und Gefühle neu geschaffen bzw, umgewandelt. Und da jeder Mensch die Welt durch eine andere Brille sieht, nämlich durch seine eigene kreierte Welt im Kopf, wird auch jeder dieses Buch anders erleben und beurteilen. Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen der sich für das Thema Gedächtnis und Gehirn interessiert.