Leserstimme zu
Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Feetastisches Hörbuch

Von: Buch im Blick
04.06.2018

Wo Mädchen das Leben bestimmen, muss es ja schon nahezu rosa zugehen. Daher war es mal wieder das Cover, das uns zuerst überzeugt hat. Überwiegend rosa mit tollen Akzenten sagt es aber schon einiges über den chaotischen Inhalt aus. Die Stimme von Anna Fischer hat uns auf einer längeren Autofahrt schnell in den Bann gezogen. Anfangs hatte ich Angst, dass sie auf Dauer nervig wirken könnte, aber ganz im gegenteil: Wir waren sofort verliebt. Ellas Charakter passt prima zur Stimme und auch die Wandlung zur Mutter geht so gleitend, dass man hier eher mit mehreren Sprechern rechnet. Ellas Mama ist eine liebevolle, aber zumeist etwas chaotisches Fee. Bei nahezu jedem Zauber geht etwas schief. Unser Highlight war der Kakaoregen ;) Aber mit Ellas Hilfe, die als Fee in progress schon oft taffer ist als ihre Mutter, geht am Ende alles gut aus. Die Kinder fanden die Geschichten alle zauberhaft. Mich als Erwachsenen störte es ein bisschen, dass manches so oft wiederholt wurde, wie die Erklärung, wie genau die Verwandlung von sich geht und dass Ella oft reifer wirkt als ihre Mutter. Nichtsdestotrotz hat mich das Hörbuch völlig überzeugt. Fazit: Sophie Kinsella kann also nicht nur "Romantik für Erwachsene" sondern auch "Zauber für Kinder". Wir sind begeistert ❤️