Leserstimme zu
Zweimal Sommer zum Verlieben

Zweimal Sommer zum Verlieben

Von: Leseratte Austria
10.06.2018

Dieses tolle Jugendbuch, kann ich absolut empfehlen! Da es sehr einfach geschrieben und in Teilen eingeteilt wird. Manchmal kommen auch französische Ausdrücke vor, da diese Geschichte in Amerika (Hudsonville außerhalb von New York City) und in Frankreich (in der Provence) abspielt. Es hat 445 Seiten und ist vom cbj-Verlag. Der Inhalt: Die 15-jährige Summer Everett möchte ihren Vater in der Provence besuchen. Summer’s Eltern sind geschieden, sie und ihre Mom leben in Amerika, ihr Vater in Frankreich. Doch bevor sie in das Flugzeug steigt, bekommt sie einen unbekannten Anruf! Wenn sie den annimmt, bleibt sie in Amerika über den Sommer lang. Wenn sie ihn aber ignoriert und in das wartende Flugzeug steigt, fliegt sie nach Frankreich. (Genauso wird es auch beschrieben: Der erste Teil ist, dass sie den Anruf ignoriert und nach Frankreich fliegt. Der zweite Teil ist, dass sie den Anruf annimmt und zuhause bleibt. Dann geht es immer so abwechselnd weiter.) In Frankreich erlebt sie eine kleine Romance mit Jaques und als sie bei ihrem Vater zuhause ist, aber ihr Vater in Berlin auf Geschäftsreise! Wer ist dann die Frau und das Mädchen Eloise bei ihrem Dad zuhause? In Amerika macht sie einen Fotokurs bei ihrer Tante Lydia und lernt Hugh Tyson (ihren Schwarm) besser kennen. doch an ihrem Geburtstag deckt sie ein altes Familiengeheimnis auf, und wer ist Eloise…? Dieses Buch ist sehr spannend und einfühlsam geschrieben.