Leserstimme zu
Das Men's Health Faszientraining

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Informativ und sehr hilfreich

Von: Running-Bodhi
14.06.2018

Mein Fazit: Im ersten Teil des Buches geht es um die Faszien, deren Unterschätzung in der Vergangenheit, den Wandel des Faszienbegriffes und deren Funktion im Körper. Unter anderem wird darauf eingegangen welche Arten von Bewegungskonzepten und Therapien auf Faszien beruhen, und welche (Aus-)Wirkungen diese im Körper haben. Dies war nicht wirklich viel Neues für mich, da ich bereits einige andere Bücher über Faszien, bzw. Blackrolltraining gelesen habe. Sehr anschaulich fand ich jedoch die Bilder und Texte im letzten Abschnitt des theoretischen Teils in dem der Verlauf der großen Faszienlinien im Körper bildlich veranschaulicht und erklärt wurde. Der praktische Teil des Buches beginnt dann mit verschiedenen Selbsttests, bei denen man feststellen kann, welche Faszienlinien man verstärkt trainieren sollte. Defizite werden so schnell erkannt und können durch ein entsprechendes Trainings- oder Aufbauprogramm gestärkt werden. Das Faszientraining sollte 2-3x pro Woche für ca.15 Minuten durchgeführt werden. Laut dem Buch dauert es zwischen 6 Monaten und zwei Jahren bis verklebte Faszien ihre Dynamik und Elastizität wiedererlangen. Es ist also Geduld und Kontinuität angesagt, von heute auf morgen geht es nicht. Ich muss sagen, mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Ich fand die Übungen wirklich sehr verständlich erklärt. Ok, vieles war für mich nicht mehr ganz neu, aber trotzdem achte ich sehr darauf, ob alles erklärt wird, oder man sich über die Bilder die Übung irgendwie zusammenreimen muss. Das war hier definitiv nicht der Fall. Ich kann dieses Buch wirklich uneingeschränkt empfehlen.