Leserstimme zu
Zweimal Sommer zum Verlieben

Was wäre wenn..?

Von: JosBuecherblog
17.06.2018

Der Klappentext klang nach einer schönen Sommergeschichte – genau das, was man bei diesen warmen Temperaturen braucht. Und genau diese Erwartungen von mir hat das Buch auch erfüllt. Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen, da der Schreibstil mich direkt von Anfang an mitgenommen hat. Er war flüssig und ich bin wirklich sehr schnell voran gekommen, so dass ich das Buch beinahe in einem Stück gelesen habe. Das Buch ist in mehrere Teile untergliedert, welche immer abwechselnd in den USA bzw. in Frankreich spielen. Dies hat mir sehr gut gefallen, da die Geschichte so abwechslungsreich blieb und man immer vergleichen konnte, was in dem jeweiligen Zeitraum in den USA bzw. in Frankreich passiert wäre. Die Entwicklung der Protagonistin hat mir auch sehr gut gefallen, da sie immer selbstbewusster wurde und nicht mehr alles so einfach hinnahm. Was ich allerdings noch nicht richtig verstanden habe am Ende des Buches, ob sie jetzt in Frankreich war oder nicht? Allerdings ist es auch nicht wirklich entscheidend, da das Ende so oder so gekommen wäre. Ein weiterer Pluspunkt für mich war, dass es sich nicht bloß alles um Summers Abenteuer und ihre Liebesgeschichten gedreht hat, sondern auch um ihre Familie und gewisse Geheimnisse. Also war es nicht nur eine schöne Sommergeschichte, sondern hatte auch noch gewisse andere Aspekte. Insgesamt ein wirklich gelungenes Buch, welches perfekt für den Sommer ist. Eine wirkliche Empfehlung!