Leserstimme zu
Sarantium - Die Verräter

mittelmäßiger zweiter Band

Von: Yanthara
28.06.2018

Das Cover ist eine düstere und veränderte Version des Artworks des ersten Bandes. Der dritte Band passt da übrigens auch super dazu. Die Buchrücken geben auch ein kleines Stadtbild ab, nur so nebenbei. Was mich beim zweiten Band genauso stört wie beim Ersten ist, dass die Ränder wieder so klein sind und die Seiten wirklich sehr überladen wirken. Teilweise macht das echt keinen Spaß so zu lesen. Zur Story: leider hat sich vieles in dem Buch in die Länge gezogen, einige Szenen hätte man etwas einkürzen können, ohne dass man etwas vom Inhalt verpasst hätte, teilweise hab ich einige Stellen nur überflogen, weil nicht viel passiert ist. Die Rahmenhandlung ist, wenn sie endlich in Fahrt gekommen ist ganz spannend. Wenn auch wieder an einigen Stellen unlogisch. Was mir aber gefallen hat ist, dass sich die Charakter alle entwickelt haben zu Band 1. Shaan besonders, sie wird immer mehr zu einer starken Kriegerin und hat in ihren Bruder einen guten Verbündeten, der ihr immer zur Seite steht. Schön finde ich, dass die Clans aus der Wüste wieder eine Rolle spielen und dass die Charakter aus dem ersten Band auch zu großen Teilen wieder auftauchen.  Aber irgendwie hat mir hier auch das gewisse Etwas gefehlt, dass man sagen kann, dass Buch muss man gelesen haben. Es ist ok, könnte aber besser sein. Ich bin gespannt wie es weiter geht im finalen Band.