Leserstimme zu
Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Zauberhaft! Oh Zauberhaft!

Von: Zeitengenossin
05.07.2018

Als ich sah, dass Sophie Kinsella nicht nur Romane für uns Erwachsene, sondern auch für Kinder schreibt, war ich absolut angetan und habe im Bloggerportal lediglich das Hörbuch angefragt. Meine Kinder hören im Moment nämlich liebend gerne Hörbücher und mit diesem konnte ich mal ein wenig meine Vorlesestimme schonen, denn ich lese meinen Kindern so gut wie jeden Abend vor und werde selten von dem Herren im Hause abgelöst. Nichtsdesotrotz haben sie sich dieses Hörbuch schon lange gewünscht und so konnte ich ihnen eine kleine Freude bereiten. Zudem höre ich auch sehr gerne Hörbucher, auch Kinderhörbücher und mit diesem Hörbuch wurde zudem sogar meine Feen- und Cupcakeliebe absolut befriedigt. Ich liebe Feen und ich liebe es zu backen, auch Cupcakes. Leider fehlt mir aber folgendes: Die Fähigkeit zu zaubern und meinen Kindern die Mama-Fee zu sein. Die Geschichte wird von Anna Fischer vorgelesen und hat eine absolut warm-freundliche Stimme, die sehr gut zu dem Geschriebenen von Sophie Kinsella passt. Ich finde gute Vorleser wirklich wichtig, denn erst letztens habe ich wieder gemerkt, wie wichtig es ist das eine Stimme zu dem Buch passt. Gerade wenn man sich ein Hörbuch vorbestellt, es keine Hörprobe gibt und man dann enttäuscht ist, dass die Vorlesestimme das Buch absolut zur Nichte macht. Bei diesem Hörbuch passt es aber absolut perfekt und es wird zu einem angenehmen Hörerlebnis. Ich finde diese Geschichte geht mit der Zeit, denn und jetzt kommt es, hat Ellas Großmutter einen wirklich alten Zauberstab mit einem Stern an der Stabspitze. Ihre Mama hingegen hat einen modernen Magic Smart V5 mit einem magischen Bildschirm und einer Turbo-Zauber-Taste. Ist das nicht witzig? Ich bin mehr die, die auf Nostalgie steht und Großmutters alten Stab mit dem Stern wählen würde aber der Magic Smart V5 klingt auch echt gut. Ich kann dieses tolle und feenhafte Abenteuer nur empfehlen und wir fanden es wirklich richtig, richtig toll. Auch, dass wir einfach kuscheln konnten ohne Buch zwischen uns und lediglich unsere Ohren spitzen durften.