Leserstimme zu
Naschkatze

Die perfekte Unterhaltungslektüre!

Von: zauberblume
19.07.2018

"Naschkatze" ist nun bereits der zweite Band der Lizzie-Nichols-Reihe. Die Autorin Meg Cabat entführt uns nach New York. Obwohl ich wieder mal Quereinsteiger bin, habe ich mich sofort wohlgefühlt. Der Inhalt: Nun ist Lizzie Nichols in New York angekommen und überglücklich. Luke, ihr Angebeteter liebt sie so sehr, dass er mit ihr zusammenziehen will. Doch Lizzie wäre nicht Lizzie, denn sie hat halt ein loses Mundwerk, das ihr wieder mal in die Quere kommt. Denn als sie das Wort "Heirat" in den Mund nimmt, ist Luke nicht besonders erfreut. Und auch in der Anwaltskanzlei, in der sie einen Job gefunden hat, tritt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste. Lizzie setzt nun alles daran, Luke zurückzugewinnen und ihren Traum zu verwirklichen. Sie träumt von einem eigenen Brautmodenladen und natürlich ihrer Hochzeit ..... Mit ihrer herzerfrischenden Schreibweise hat mich die Autorin auch dieses Mal begeistert. Selbstverständlich werde ich den ersten Band der Reihe auch noch lesen, ich will doch wissen wie die Geschichte mit Lizzie begann. Lizzie ist eine äußerst sympathische Protagonisten, die mich des öfteren zum Schmunzeln gebracht. Begeistert hat mich ihre Nähleidenschaft und was sie alles aus alten Kleidern zaubern kann, einfach genial. Ich würde ihr gerne mal über die Schulter schauen. Und dann ist da Luke, den Lizzie als ihren Zukünftigen auserkoren hat, doch ob das alles so klappt? Aber Lizzie wäre nicht Lizzie, wenn sie nicht aus jeder Situation das beste machen würde. Einfach klasse! Auch kann ich mir durch die tollen Beschreibungen auch ein herrlichliches Bild von New York machen. Und der Blick aus Lukes Wohnung auf den Big Apple muss einfach gigantisch sein. Ich habe mich pudelwohl gefühlt. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für unterhaltsame Lesestunden. Man kann mit dieser Lektüre so wunderschön träumen. Auch das Cover ist ein echter Hingucker und versprüht regelrecht ein Sommer-Sonne-Feeling. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich auf das nächste Buch der Autorin.