Leserstimme zu
Die Saphirtür

Ein spannender Roman mit einem noch spannenderem Setting.

Von: Mina Meurer
25.07.2018

Ich habe eine Schwäche für Romane, die in einer anderen Zeit spielen, egal ob früher oder in der Zukunft. Hier geht es ins England der 50er Jahre, ein paar Jahre nach Krönung der Queen. Die Autorin schafft es hervorragend, den Zeitpunkt in die Geschichte mit einzubinden, denn das Verhalten von Isla bei ihrer Recherche passt sich an. Das Setting und die Atmosphäre muss man sich vorstellen wie das Bild auf dem Cover, schaurig und düster. Als Figur mochte ich Isla sehr sehr gerne, denn sie ist eine sehr mutige Figur, die sich nicht zu schade dafür ist, einige Gefahren auf sich zu nehmen, um herauszufinden, was mit Ruby los ist. Der Spannungsbogen ist konstant hoch, es gibt meiner Meinung nach keine überflüssigen Stellen, alles hat zum Fortschritt der Geschichte beigetragen. Auch der Schreibstil war sehr angenehm und der Geschichte angepasst, flüssig zu lesen und sehr fesselnd. Fazit: Ein spannender Roman mit einem noch spannenderem Setting.