Leserstimme zu
Meja Meergrün

Meja, die Pippi der Meere!

Von: Und dann kam Luzie
28.07.2018

Und was für eine Pippi! Meja hält nicht viel von Schule, Ordnung und Regeln... Sie lebt in einer wunderbaren Unterwasserwelt, in einem Haus Da ihre Eltern sehr oft auf geheimer Mission unterwegs sind haben Sie ihr ein Geschenk gemacht. In einer Kiste findet Sie Padson, eine Kümmerkröte! Der arme Padson soll von nun an auf Meja aufpassen, was eine sehr große Herausforderung für die Kümmerkröte darstellen soll! Denn Meja will Abenteuer erleben. Trotz der Leuchtquallen hat Meja das Gefühl das es in der Unterwasserwelt mit den schillernden Fischen und den sprechenden Pflanzen immer dunkler wird, auf der Suche nach der Ursache stößt Meja auf ein sehr großes Abenteuer, als sie ein dunkles Loch entdeckt, schnell stellt sich heraus das von nun an nur Meja in der Lage ist die wunderbare Unterwasserwelt von Lyckhav zu retten. Gelesen wird das Buch von Anna Thalbach. Aber was heißt hier gelesen? Sie lebt das Buch, singt und gibt jedem Charakter mit ihrer wundervollen Stimme ein eigenes Leben.