Leserstimme zu
In deinem Namen

Wieder ein toller Thriller des Autoren

Von: lenisvea
10.08.2018

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.  € 15,50 [A] | CHF 21,90*  (* empf. VK-Preis) < Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-20544-8 NEU  Erschienen:  18.06.2018  Zum Buch:  Fünfzehn Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen ihrer Heimatstadt in New Jersey gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu bekommen. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ... Zum Autoren: Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang fünfzehn Thriller geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey. Meine Meinung: Ich bin durch einige Rezensionen auf dieses neue Buch von Harlan Coben aufmerksam geworden. Da ich seine Bücher sehr gerne lese, musste dieses natürlich auch her. Freundlicherweise wurde mir das Buch vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt worden. Dies beeinflusst aber wie immer in keinster Weise meine Meinung. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gelungen. Ich war direkt in der Geschichte drin. Man lernt hier Nap kennen, der als Polizist tätig ist und dessen Zwillingsbruder vor 15 Jahren durch mysteriöse Umstände zusammen mit seiner Freundin umgekommen ist. Zeitgleich ist damals seine erste große Liebe Maura spurlos verschwunden. Dann wird Nap in der Gegenwart auf einmal wieder mit der Vergangenheit konfrontiert. Es tauchen in einem Auto, das in Verbindung mit einem Verbrechen steht, Fingerabdrücke von Maura auf. Ausserdem handelt es sich bei dem Opfer um einen früheren Schulfreund. Ich fand die Geschichte von Anfang bis Ende spannend, teilweise habe ich es auch als Hörbuch gehört und kann den Sprecher Detlev Bierstedt absolut empfehlen. Er spricht soweit ich weiß immer die Bücher von Harlan Coben. Da ich das wusste, habe ich zwischendurch immer zum Hörbuch gewechselt. Alles in allem hat mir dieser Thriller wieder sehr gut gefallen. Ich fand es wie gesagt von Anfang bis Ende spannend. Ich kann hier auf jeden Fall eine Kauf-und Lesempfehlung aussprechen. Wer gerne Hörbücher hört, dem kann ich dieses auch ans Herz legen. Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne. 4,5 von 5 Sterne Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Goldmann Verlag Infos zum Autoren: ©Goldmann Verlag Rezension: www.lenisveasbücherwelt.de