Leserstimme zu
Der sanfte Weg zum Wunschkind

Klare Kaufempfehlung!

Von: V. aus Österreich
03.09.2018

Nach 6 Jahren der Tortur der künstlichen Befruchtung (3 Inseminationen, 4 IVF, mehreren EmbryonenTransfer in 2 verschiedenen Kliniken in Österreich mit jeweils traurigem Ausgang ohne ersichtlichen medizinischen Grund) und der letztlich vernichtenden Nebensatzaussage des behandelnden Arztes "Es sieht düster aus", verloren wir nicht nur die Hoffnung darauf, jemals ein eigenes Kindchen haben zu dürfen, sondern noch viel schlimmer: das VERTRAUEN IN DIE NATUR bzw DAS VERTRAUEN IN MEINEN KÖRPER! Durch einen glücklichen Zufall entdeckte ich das Buch "Der sanfte Weg zum Wunschkind", wodurch ich langsam wieder Vertrauen schöpfen konnte. Es wurde mir u.a. klar, was ich jahrelang mit meinem Körper habe machen lassen und wie sehr ich darunter gelitten habe. Es war mir im Weiteren möglich, an den Gruppensitzungen bei Frau Dr. Schweizer-Arau teilzunehmen, die mich durch kompetente Informationen und psychotherapeutischer Behandlung, TCM-Behandlungen, Entspannungstechniken und sehr viel Austausch allmählich wieder zu Kräften hat kommen lassen - genauso wie im Buch beschrieben! Nach einiger Zeit, die wir uns selbst gegeben hatten, durften wir bereits nach der ersten IVF-naturell-Behandlung bei Frau Dr. Popovici (ganz ohne Hormone und sonstigen Medikamenten) einen positiven Schwangerschaftstest in Händen halten. Ich bin so unbeschreiblich glücklich und dankbar, dass ich die Erfahrung machen durfte, dass es auch im Bereich der Reproduktionsmedizin einen respektvollen und liebevollen Umgang mit uns und unseren Körpern gibt!