Leserstimme zu
Schmetterlinge im Winter

Liebe kennt keine Zeit

Von: Leseratte Austria
13.09.2018

Schmetterlinge im Winter ein Roman von Sarah Jio im Diana Verlag erschienen. Mit 351 Seiten. In der ICH Form geschrieben. Mit abwechselnden Kapiteln von den Jahren 1996 bis 1998 und 2008. Kailey wohnt mit ihrem Verlobten Ryan in Seattle und schreibt Artikel für eine Zeitung den Herald. Nach einem romantischen Dinner in einem tollen Restaurant passiert etwas unfassbares für Kailey. Als sie auf das Auto von Ryan wartet, entdeckt sie einen Obdachlosen und bietet ihm sofort ihr den Rest ihres Desserts an. Er sah sehr ungepflegt aus, sah Kailey kurz in die Augen und diese erschrak so sehr und lies die Schachtel fallen. Der Obdachlose griff sich die Schachtel und aß so schnell er nur konnte den Kuchen auf. Der Obdachlose war Cade. Er hatte ihr vor 10 Jahren das Herz gebrochen. Er verschwand damals, nach einer zwei jährigen Beziehung, spurlos. Kailey fuhr mit Ryan nach Hause, und erst später rief sie heimlich ihre beste Freundin Tracy an und erzählte ihr von Cade. Am nächsten Tag suchte Kailey mit Tracy in den umliegenden Vierteln nach Cade, aber ohne Erfolg. Kailey ging noch alleine auf einen Kaffee und plötzlich sieht sie jemanden durch die Scheibe des Kaffees der aussieht wie Cade. Er war wieder da. Sie ging zu ihm, aber er erkannte sie nicht wieder. Kailey wurde sehr traurig und machte sich alleine auf den Weg zu James. Der frühere Geschäftspartner von Cade. Sie hatten gemeinsam ein Plattenlabel gegründet Namens: Element Records. Sie waren damit sehr Erfolgreich. James reagierte eher wütend auf die Neuigkeit, das Cade wieder aufgetaucht sei, immer hin hatten sie bevor Cade verschwand, große Probleme. Am nächsten Tag sucht Kailey wieder nach Cade und lädt ihn zu einem gemeinsamen Mittag essen ein. Cade ist völlig verändert, spricht kaum, erkennt Kailey nur sehr zögerlich, abgemagert und auch das Verwahrloste Aussehen spiegelt seinen Zustand nur zu gut. Danach verspricht sie ihm am nächsten Tag wieder zu kommen und ihm zu helfen. Wird Cade zum vereinbarten Treffpunkt erscheinen? Kann sich Cade überhaupt an die gemeinsame Vergangenheit mit Kailey erinnern? Findet Kailey die richtige Hilfe und Versorgung in einem Krankenhaus? Kann sie Ryan von Cade ihrer großen Liebe von früher erzählen und wird er es verstehen? Sind die aufsteigenden Gefühle die alten oder sind das wieder neue? Wird die Hochzeit von Ryan und Kailey stattfinden? Kann Cade wieder völlig Gesund werden? Meine Meinung: Für mich ein sehr tiefgründiger Roman mit tragischem Hintergrund von Cade und Kailey. Die Kapitel aus den Jahren 1996 bis 1998 ergänzen sich sehr gut mit der aktuellen von 2008 und wechseln sich laufend ab. Die Geschichte greift auch das Leben der Obdachlosen, teilweise Namenlosen und teilweise Verwahrlosten Menschen auf. Auch mit Alkohol und Drogen kann man der Welt nicht entfliehen. Das Cover glitzert und bekräftigt die Liebe im hellen Schein. 5 von 5 Sternen