Leserstimme zu
Be mindful - Einfach mal abschalten

Ein guter Helfer für Anfänger in der Meditation

Von: moonbeauty
18.09.2018

In diesen Tagen sind wir immer unterwegs, wir haben es eilig. Es ist leicht zu vergessen, den gegenwärtigen Moment zu genießen, wenn so viele Gedanken durch den Kopf gehen. Die Autorin Suzy Yalof Schwarz hatte bereits ein ähnliches Problem und sie fand eine Lösung in der Meditation. Das Buch “Be mindful - Einfach mal abschalten” ist ein guter Ausgangspunkt für diejenigen, die Meditation entdecken möchten und bewusster leben wollen. Das Hörbuch besteht aus 80 kleinen Kapiteln, was mir persönlich gefällt, damit kann man leicht den Gedanken und Überlegungen des Autors folgen. Ich habe mir dieses Buch angehört und hier sind die Punkte, die mir wirklich gefallen haben. Als Erstes, das Buch vorstellt ausgiebig den Vorteilen der Meditation: gesundheitliche Vorteile, psychologische Wirkung usw. Dies ist eine gute Motivation, regelmäßig zu meditieren. Besonders interessant ist, dass der Autor betont, dass nur wenige Minuten täglich ausreichen. Sie müssen nicht stundenlang meditieren, um eine positive Wirkung auf Ihr Leben zu haben. Zweitens ist, dass das Format des Hörbuchs ideal für die Meditation ist. In den Aufnahmen gibt es Pausen, in denen sie ein Mantra sagen oder bei Bedarf atmen können. Ich fand es echt praktisch. Drittens und vor allem, was ich an diesem Buch am meisten mochte, ist, dass es praktische Tipps zur Meditation für Anfänger gibt und sehr grundlegende Dinge erwähnt werden (z. B. wie man vermeiden kann, während der Meditation ins Schlaf zu gehen). Außerdem bieten die Autoren verschiedene Meditationstechniken für verschiedene Situationen an, z.B. wenn sie vor den vielen Menschen eine Rede halten müssen oder sie eine feste Idee in ihrem Kopf haben und sie loswerden wollen. Natürlich passt nicht jedes Buch zu jedem. Da gibt es einige Besonderheiten des Buches, die ich weniger mochte, aber natürlich ist das eine reine Geschmackssache. Ich hatte zum Beispiel das Gefühl, dass zu viel Zeit und Mühe darauf verwendet wurden, den Leser von den Vorteilen der Meditation zu überzeugen. Ich finde es OK für die Anfänger in der Meditation, aber für Leute, die bereits motiviert sind, diese Praxis zu beginnen, wäre es wahrscheinlich zu viel. Übrigens schlagen die Autoren am Ende vor, dass wir unsere Meditationsreise fortsetzen und andere Wege finden, um unseren Geist zu öffnen und achtsam zu werden. Vielleicht bin ich noch nicht so "spirituell", aber diese Techniken wie z. B. "Fantasy-Reisen" haben mein Interesse nicht wirklich geweckt. Wiederum könnte es für jemanden eine interessante Brücke für neue Wege der spirituellen Entwicklung sein. Jeder entscheidet für sich selbst und die Autoren geben diese Gelegenheit für diejenigen, die an solchen Dingen interessiert sind. Sie erklären also die Grundbegriffe der spirituellen Praktiken, die der grundlegenden Meditation folgen könnten. Zusammenfassend ist dieses Buch ein guter Helfer für Anfänger in der Meditation. Es gibt alle notwendigen Tipps und Tricks, um Ihre eigene Achtsamkeitsreise zu beginnen. Wenn jemand der Meditation gegenüber skeptisch ist, wird dieses Buch dazu beitragen, die Stereotypen zu zerstören und es aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Wenn Sie diesen Kick benötigen, um mit der Meditation zu beginnen, betrachten Sie dieses Buch als ersten Schritt zu Ihrer neuen Routine.