Leserstimme zu
Was das Herz nie vergisst

interessante und emotionale Geschichte

Von: Wortgetreu
21.09.2018

Das Cover finde ich wirklich sehr gelungen. Es wirkt erwachsen und reif und passt somit perfekt zu dem Buch. Die gewählte Schriftart ist sehr schön und auch die minimaoistischen Zeichnungen der Blumen spricht mich sehr an. Alles im allem ein wirklich harmonisches Cover. Unsere Protagonistin Sabina ist eine sehr sympathische und authentische Frau, deren Handlungen ich immer nachvollziehen konnte und die mir irgendwie total nahe war. Sie ist herzlich, ehrlich, aufrichtig und emotional. Mit ihrem Wesen konnte sie mich total packen und ich habe mit ihr mitgelitten, mitgelacht und mitgeweint. Auch ihr Mann Ted war mir sehr sympathisch und was mir hier besonders aufgefallen ist, ist dass jeder einzelne Charakter wunderbar ausgearbeitet war und das Buch so lebendig hat werden lassen. In dieser sehr emotionalen Geschichte wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt. Das Thema dieses Buches war für mich mal etwas ganz anderes und etwas, was ich persönlich so noch nicht gelesen habe. Es geht hier um Zwangsadoption und auch der historische Hintergrund wird hier aufgegriffen, was ich sehr informativ und interessant fand. Wir blicken ein paar Mal in die Vergangenheit zurück, genauer gesagt in ein Entbindungsheim im späten 20. Jahrhundert. Allerdings findet hier nicht unsere Haupthandlung statt, diese befindet sich ganz normal in der heutigen Zeit und somit in der Gegenwart. Der Schreibstil von der Autorin Kelly Rimmer war so fließend, dass ich durch die Seiten flog. Ihre Wörter sind so voller Leben und die Emotionen konnte sie wirklich wunderbar rüberbringen, sodass ich alles nachempfinden konnte. Schon von Anfang an fesselte mich diese Geschichte. Ich fand es spannend, interessant und emotional.