Leserstimmen zu
Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule

Ingo Siegner

Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss (1)

(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,30 [A] | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Der kleine Drache Kokosnuss steht bei meinem Sohn hoch im Kurs. Er liebt den kleinen, süßen Drachen und seine Freunde einfach sehr. Egal ob als Buch, als Hörbuch oder als Film. Bis jetzt liebt er jede Geschichte und stützt sich mit Vergnügen in jedes neue Abenteuer hinein. Dann wird gebangt, gehofft und natürlich auch gelacht. Das Thema Schule ist bei uns zwar noch nicht wirklich präsent, aber da im Kindergarten immer wieder Kinder in die Schule kommen und auch er nächstes Jahr ein Schulkind wird, mochte er die Geschichte trotzdem sehr gerne und lauschte gespannt, wenn ich sie ihm vorlas. Der Schreibstil liest sich flüssig und leicht und auch die Wortwahl ist kindgerecht, sodass mein Sohn alles verstanden hat. Die Illustrationen sind richtig schön und passend zur Geschichte gestaltet. Kokosnuss ist einfach eine fantastische Figur, die man nur gern haben kann. Aber auch die anderen Charaktere sind einmalig und zuckersüß. Besonders schön finde ich, dass man den Beginn der Freundschaft zwischen Kokosnuss und dem Fressdrachen Oskar erfährt. Auch das Thema Schulbeginn und was da so passiert wird genauestens geschildert und ich denke, dass einigen Kindern die Ängste etwas genommen werden. Der Schulbeginn ist doch eine große und beängstigende Veränderung. Fazit Diese wundervolle Geschichte über den kleinen Drachen Kokosnuss und seinen Schulbeginn kann ich nur empfehlen. Sowohl Kindergartenkinder als auch Erstklässler werden damit ihre Freude haben.

Lesen Sie weiter

Wir haben bereits einige Kokosnuss-Bücher gelesen und sind mit den Hauptcharakteren Kokosnuss, Matilda und Oskar vertraut. Mit welchem der Bücher man beginnt oder ob man schon welche gelesen hat, ist ganz gleich, denn die Geschichten sind unabhängig voneinander. Sollte doch einmal eine vorherige Handlung aufgegriffen werden, z.B. stammt der Laserphaser aus einem anderen Abenteuer, so wird dies in einer Fußnote kurz erläutert. Dieses Abenteuer macht jedoch besonders, dass Kokosnuss das erste Mal auf den kleinen Fressdrachen Oskar trifft und hier eine besondere Freundschaft beginnt. Zum Ende der Geschichte ist dies sehr schön (und ein wenig kitschig) dargestellt. Das Abenteuer ist flüssig und spannend erzählt. Vom Inhalt der Schultüten bis hin zu den Erlebnissen in der Drachenschule gibt es für i-Dötzchen viele Parallelen zu entdecken. Ein spannendes und farbenfroh illustriertes Kokosnuss-Abenteuer: der Beginn einer wunderbaren Freundschaft! Für Kinder ein wunderbares Geschenk zur Einschulung, dass gemeinsam gelesen werden kann.

Lesen Sie weiter

Kokosnuss, der kleine Drache, ist aufgeregt: er kommt in die Schule. Was wird er dort wohl erleben? Und wieso geht Oskar, der kleine Fressdrache, den er unterwegs trifft, nicht in die Schule? Von seinem Lehrer Kornelius wird er wohl noch viel lernen. Der kleine Drache Kokosnuss ist inzwischen ein „guter Bekannter“, die Geschichten sind immer wieder schön, durchaus phantasievoll aber nicht zu abgedreht. Auch bei dieser Geschichte hier ist es wieder so, dass die Geschichte vom kleinen „Schuldrache“ Kokosnuss toll erzählt wird. Dies liegt zum Einen natürlich an der wunderbaren Geschichte, die Ingo Siegner geschrieben hat, zum Anderen natürlich aber auch an der wunderbaren Umsetzung beim Erzählen von Sprecher Philipp Schepmann. Wie er hier wieder sämtliche Stimmen spricht – vom Kokosnuss über den kleinen Fressdrachen Oskar bis hin zum doch etwas älteren Lehrer Kornelius (mit kratziger Stimme) – einfach toll. Scheinbar ist dies die erste Geschichte, denn hier lernen sich Kokosnuss und Oskar dann kennen. Dennoch muss man diese Geschichte natürlich nicht als erste Geschichte anhören, fürs logischere Verstehen halt schon. Auch diese Geschichte war wieder wunderbar anzuhören, die kurzen musikalischen Untermalungen dazwischen und natürlich zu Beginn und zum Ende hin „das Kokosnuss-Lied“ waren zudem eine tolle Abwechslung. Auch von den Geräuschen her ist es interessant gemacht und macht die ganze Geschichte so richtig lebendig. Eine wirklich empfehlenswerte CD – entsprechend gibt es 5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter